Direkt zum Inhalt

VDI 3783 Blatt 18 Umweltmeteorologie - Fotolysefrequenzen für Berechnungen von Schadstoffkonzentrationen in der Troposphäre

Auf einen Blick

Englischer Titel
Environmental meteorology - Photolysis frequencies for calculating pollutant concentrations in the troposphere
Erscheinungsdatum
2017-04
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmeteorologie
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
40
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Umwandlung von Spurengasen wird in der Atmosphäre durch Radikalkettenreaktionen bestimmt, die durch Fotolyseprozesse eingeleitet werden. Für eine detailliertere Beurteilung und Vorhersage der Luftqualität ist somit die Kenntnis von Fotolysefrequenzen notwendig. Die Richtlinie stellt Fotolysefrequenzen für troposphärische Bedingungen bereit. Dazu wurden spektrale aktinische Photonenflussdichten für eine Vielzahl von meteorologischen Situationen berechnet, sodass typische Bedingungen für Mitteleuropa, mit 200 m über NHN als Durchschnittswert, abgedeckt werden. Die Ausgabe der Berechnung erfolgt für die Höhen 0 m und 1000 m über Grund.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
115,90 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen