Direkt zum Inhalt

VDI 3783 Blatt 2 - Projekt Umweltmeteorologie; Ausbreitung von störfallbedingten Freisetzungen schwerer Gase; Sicherheitsanalyse

Auf einen Blick

Englischer Titel
Environmental Meteorology; Dispersion of Heavy Gas Emissions by Accidental Releases; Safety Study
Mögliches Erscheinungsdatum
2022-06
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmeteorologie
Seitenanzahl
43
Kurzreferat

In dieser Richtlinie wird eine Methode zur Abschätzung der Ausbreitung störfallbedingter Freisetzungen schwerer Gase im Rahmen der Sicherheitsanalyse nach der Zweiten Allgemeinen Verwaltungs¬vorschrift zur StörfallVerordnung dargestellt, mit der eine mittlere und eine ungünstigste Ausbrei¬tungssituation erfasst werden. Dies bedeutet, dass das in der Richtlinie festgeschriebene Verfahren nicht für Ausbreitungsvorhersagen bei aktuellen Störfällen oder zur Rekonstruktion von vermuteten Störfällen verwendet werden darf. Angaben über Art, räumlichen und zeitlichen Verlauf der Schadstoff-Freisetzung, Gefahrenbereiche, Schäden und Wirkungen sind nicht Bestandteil dieser Richtlinie.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf