Direkt zum Inhalt

VDI 3786 Blatt 5 - Entwurf Umweltmeteorologie - Meteorologische Messungen - Strahlung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Environmental meteorology - Meteorological measurements - Radiation
Erscheinungsdatum
2020-11
Enddatum der Einspruchsfrist
2021-02-28
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmeteorologie
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
28
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Meteorologische Messungen für Zwecke der Luftreinhaltung sind sowohl zur Beurteilung von Emissions- und Immissionsvorgängen notwendig und werden somit zur Überwachung der Luftgüte durchgeführt. Hierzu gehören insbesondere die Messung der Globalstrahlung, der direkten Sonnenstrahlung und der Strahlungsbilanz. Mithilfe von Messungen der Strahlungskomponenten sowie bestimmter Anteile im Spektrum lassen sich Aussagen über den Gehalt der Luft an gas- und aerosolförmigen Beimengungen sowie über die fotochemische Bildung von sekundären Luftverunreinigungen gewinnen. Diese Richtlinie beschreibt Anforderungen an Strahlungsmessgeräte, deren Aufstellung, Kalibrierung, Überprüfung und Wartung. Sie wendet sich an Betreiber von Messstationen zur Messung der Strahlung und ihrer Komponenten sowohl für Zwecke der Luftreinhaltung als auch für die Bedürfnisse von Landwirtschaft, Energietechnik - speziell Fotovoltaik, Bau- und Gebäudetechnik, Ökologie und der Meteorologie, insbesondere der Strahlungs- und Stadtklimatologie. Eingeschlossen sind auch Untersuchungen der Wirkung der Strahlung im technischen und biologischen Bereich.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
87,93 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen