Direkt zum Inhalt

VDI 3787 Blatt 7 - Projekt Umweltmeteorologie; Klimakennwerte

Auf einen Blick

Englischer Titel
Environmental Meteorology; Climate parameters
Mögliches Erscheinungsdatum
2024-04
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmeteorologie
Kurzreferat

In den Anwendungsbereichen klimatologischer und meteorologischer Daten, wie Stadtklimatologie, Umweltmeteorologie, Agrar- und Forstklimatologie, Humanbioklimatologie, Hydroklimatologie und Bauphysik, werden auf der Grundlage von Zeitreihen meteorologischer Daten Klimakennwerte in Form von empirisch-statistischen Maßzahlen und Indexwerten entweder bezüglich eines ausgewählten Klimaelements oder Kombinationen von Klimaelementen berechnet. Damit werden der Informationsgehalt der Zeitreihen für eine Anwendung aufbereitet und neue Informationen erzeugt. Neben der Nutzung der Klimakennwerte für die Klimadiagnose ermöglichen sie auch eine empirische Abbildung von Prozessen wie Bodenwasserhaushalt, Vegetationsentwicklung, Wärmehaushalt des Menschen und Ausbreitung von Schadstoffen in der urbanen Atmosphäre.

Die übersichtliche Darstellung von Klimakennwerten in der Richtlinie sichert eine einheitliche Quantifizierung und Bewertung in den Anwendungsbereichen.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen