Direkt zum Inhalt

VDI 3803 Blatt 3 - Ersatzlos zurückgezogen Raumlufttechnik, Geräteanforderungen - Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Air-conditioning, System requirements - Central air humidification systems (VDI Ventilation Code of Practice)
Erscheinungsdatum
2014-05
Zurückziehungsdatum
2016-05
Enddatum der Einspruchsfrist
2014-10-31
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
39
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die Aufgabe von Luftbefeuchtungssystemen ist die Einstellung des Feuchtegehalts der Zuluft nach den Nutzungsanforderungen. Diese werden bestimmt durch Behaglichkeitsanforderungen (Aufenthaltsräume), Tiere, Pflanzen, Werkstoffe oder durch die Verarbeitung und Lagerung von industriellen Produkten oder sonstigen Gütern. Die Richtlinie gilt für die Luftbefeuchtung im Zu-, Ab- und Fortluftbereich von zentralen RLT-Anlagen. Sie formuliert Anforderungen an Luftbefeuchter, die in solche RLT-Anlagen eingebaut werden und gibt eine Übersicht über die verschiedenen Befeuchtersysteme sowie über die bei der Auswahl eines Systems zu beachtenden Kriterien. Es werden weiterhin Anforderungen an Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Luftbefeuchtersystemen definiert. Die Richtlinie gilt nicht für die Luftbefeuchtung über dezentrale Geräte und nicht für mobile Luftbefeuchter. Diese Geräte werden in VDI 6022 Blatt 6 behandelt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
108,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen