Direkt zum Inhalt

VDI 3877 Blatt 1 - Überprüft und bestätigt Messen von Innenraumverunreinigungen - Messen von auf Oberflächen abgelagerten Faserstäuben - Probennahme und Analyse (REM/EDXA)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Indoor air pollution - Measurement of fibrous dust on settled on surfaces - Sampling and analysis (REM/EDXA)
Erscheinungsdatum
2011-09
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
36
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie beschreibt ein Verfahren zur Bestimmung der Anzahlkonzentration von Faserstrukturen in auf Oberflächen abgelagertem Staub sowie deren Zuordnung zu bestimmten Substanzklassen (z. B. Chrysotil, Amphibolasbest, sonstige anorganische Fasern). Die Probennahme erfolgt mit einem adhäsiven Medium (z. B. Klebeband), das auf die zu beprobende Oberfläche gedrückt wird. Die Analyse erfolgt mit dem REM. Das Verfahren findet in erster Linie in Innenräumen Anwendung, ist aber auch für bestimmte Außensituationen (z. B. Fensterbänke) geeignet. Die Beurteilung der Ergebnisse erfolgt nach einem halbquantitativen Schema. Die Nachweisgrenze des Verfahrens liegt bei ca. 40 Faserstrukturen pro Quadratzentimeter Oberfläche.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
99,90 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf