Direkt zum Inhalt

VDI 3883 Blatt 4 - Überprüft und bestätigt Wirkung und Bewertung von Gerüchen - Bearbeitung von Nachbarschaftsbeschwerden wegen Geruch

Auf einen Blick

Englischer Titel
Effects and assessment of odours - Processing odour complaints
Erscheinungsdatum
2017-06
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltqualität
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
55
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Beschwerden über Gerüche in der Außenluft gehören zu einer häufig geäußerten Kritik, vor allem bei Anlagen, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wohnbebauung befinden. Die Bearbeitung von Geruchsbeschwerden durch die zuständigen Behörden ist häufig mit einem erheblichen Personal- und Zeitaufwand verbunden. In der Richtlinie wird die systematische Erfassung und Bearbeitung von Geruchsbeschwerden beschrieben. Das Vorgehen ist in folgende Schritte unterteilt: a) Erfassung der Beschwerde (Datenerhebung), b) Ermittlung von Ursachen, c) Bewertung und d) Maßnahmen. Es werden die Grundlagen, Anwendungsbeispiele und Arbeitshilfen, wie Formulare, dargestellt. Hauptanwender der Richtlinie sind die für den Immissionsschutz zuständigen Überwachungs-, Genehmigungs- und Fachbehörden. Die Richtlinie kann für alle Geruchsbeschwerden angewendet werden, unabhängig, ob es sich um genehmigungsbedürftige oder nicht genehmigungsbedürftige Anlagen handelt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
132,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen