Direkt zum Inhalt

VDI 4009 Blatt 5 - Zurückgezogen Weibull-Verteilung und andere Extremwertverteilungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Weibull-distribution and other extreme value distributions
Erscheinungsdatum
1985-02
Zurückziehungsdatum
2015-07
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Autor
VDI-Fachbereich Sicherheit und Zuverlässigkeit
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
23
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Das Ziel der statistischen Theorie der Extremwerte ist, beobachtete Extreme zu analysieren und weitere Extreme vorherzusagen. Die Extrema sind nicht fest, sondern sind neue statistische Größen, die von der Anfangsverteilung und vom Stichprobenumfang abhängig sind. Bestimmte Ergebnisse sind jedoch verteilungsfrei.*Die Richtlinie soll unter gewissen Voraussetzungen die Verteilungen extremaler Stichprobenelemente und einige ihrer Anwendungen darstellen. Die Verteilungen der Extremwerte werden dabei aus gegebenen Anfangsverteilungen abgeleitet, und zwar bei kleinen Stichproben exakt unter Unabhängigkeitsvoraussetzungen, und bei großen Stichproben asymptotisch unter der zusätzlichen Voraussetzung des sogenannten Stabilitätspostulats.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
81,06 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf