Direkt zum Inhalt

VDI 4340 Blatt 4 - Projekt Biodiversität; Schulungen für Erfassung und Förderung von Wildbienen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Biodiversity; Trainings for collection and support of wild bees
Mögliches Erscheinungsdatum
2024-04
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences
Kurzreferat

Insgesamt fehlen in Deutschland Taxonomen und Artenkenner. Insbesondere für die schwer bestimmbare Artengruppe der Wildbienen gibt es nur noch wenige Fachleute. Vor diesem Hintergrund hat die Richtlinie die standardisierte Schulung von wissenschaftlichem Nachwuchs und Mitarbeitenden aus Behörden und Ökologiebüros zum Ziel. Sie richtet sich an Personen, die langfristig die Erfassung der Wildbienendiversität – auch im Rahmen eines Biodiversitätsmonitorings – durchführen werden.

Die Richtlinie macht Vorgaben zu notwendigen Vorkenntnissen der Teilnehmenden, zum Ablauf der Schulungen, und sie gibt Empfehlungen, mit welchen Wildbienengruppen Einstiegsschulungen durchgeführt werden. Darüber hinaus sind standardisierte Schulungsunterlagen beigefügt, die Universitäten, Naturkundemuseen und NGOs befähigen, selbst standardisierte Schulungen durchzuführen.

Die Richtlinie wird im Rahmen des Verbundprojekts BienABest erstellt.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen