Direkt zum Inhalt

VDI 5901 - Projekt Grundlagen für die Kalibrierung von Prüf- und Messmitteln in der Fahrzeugüberwachung nach §29 StVZO (PTÜ)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Basic principles for the calibration of test and measuring equipment in vehicle monitoring in accordance with §29 StVZO (German Road Traffic Licensing) Regulations)
Mögliches Erscheinungsdatum
2021-02
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Zugehörige Handbücher
Kurzreferat

Für die Bewertung von Kalibrierergebnissen für PTÜ-Mess-/Prüfmittel gibt es zwar bereits vorgegebene Toleranzwerte in den einschlägigen Richtlinien und Verordnungen; es existiert jedoch noch keine normative Entscheidungsregel, wie genau die Konformitätsaussage zu treffen ist.

Aufgrund der Bestandsaufnahme durch die Überwachungsinstitutionen im Rahmen der Akkreditierung mit eingeschränkten Scope und den gemachten Erfahrungen ist es erforderlich, maximal zulässige Messunsicherheiten für die Kalibrierung von Mess- und Prüfmittel sowie deren Kalibrierfristen festzulegen, welche im Rahmen der PTÜ eingesetzt werden.

Stellen Sie Ihre Frage