Direkt zum Inhalt

VDI 6031 - Ersatzlos zurückgezogen Abnahmeprüfung von Raumkühlflächen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Acceptance test of cooling surfaces for rooms
Erscheinungsdatum
2019-08
Zurückziehungsdatum
2020-12
Enddatum der Einspruchsfrist
2020-01-31
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
15
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die Abnahmeprüfung der Raumkühlflächen soll nachweisen, dass die einzelnen Flächen oder Flächenbereiche gleichmäßig durchströmt sind und das System insgesamt funktionsfähig ist. DIN EN 12599 legt Prüfungen, Prüfverfahren und Messgeräte zur Feststellung der Gebrauchstauglichkeit von eingebauten raumlufttechnischen Anlagen zum Zeitpunkt der Übergabe fest und geht daher nicht in allen Bereichen auf die Besonderheiten bei der Prüfung von Raumkühlflächen ein. Diese Richtlinie gibt ergänzende, für Raumkühlflächen spezifische Angaben über Anforderungen an Prüfungen, Prüfverfahren und Messgeräte. Diese gelten für die Abnahmeprüfung von Raumkühlflächen. Die Ermittlung der Kühlleistung ist nicht Gegenstand dieser Richtlinie. Kühlflächen können auch zur Heizung eingesetzt werden. Die Abnahmeprüfung von Raumheizflächen, deren mittleren Wasserübertemperatur über 20 K liegt sowie Fußbodenheizungen, die nicht zum Kühlen eingesetzt werden, werden nicht behandelt. Bei der Überarbeitung der Richtlinie wurde die Messung der Oberflächentemperatur der Raumkühlflächen durch infrarotthermografische Messungen der wärmeübertragenden Flächen berücksichtigt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
74,09 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf