Direkt zum Inhalt

VDI/VDE 2251 Blatt 1 - Zurückgezogen Schraubverbindungen - Spannverbindungen - Feinwerkelemente

Auf einen Blick

Englischer Titel
Bolted joints - Tensioned joints - Precision engineering components
Erscheinungsdatum
2013-07
Zurückziehungsdatum
2016-02
Ersatzdokument
Enddatum der Einspruchsfrist
2013-10-31
Herausgeber
VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
16
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Schraubverbindungen werden bevorzugt angewendet, wenn aus Funktionsgründen eine lösbare Verbindung gefordert ist. Der Fügevorgang (Montage) ist auch unter schwierigen Bedingungen zuverlässig möglich, und die Verbindung kann mit hoher Sicherheit gegen selbsttätiges Lösen ausgestattet werden. Für Verbindungen, bei denen Lösbarkeit nicht notwendig ist, werden Schrauben dann angewendet, wenn sichere Spannkräfte bei einfacher Gestaltung der Verbindungsstelle erreicht werden sollen, oder Maschinen, Werkzeuge und Vorrichtungen für andere Verbindungsarten nicht vorhanden oder einsetzbar sind. Die Richtlinie gibt einen Überblick über Schraubverbindungen und ihre Sicherung.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
67,50 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen