Direkt zum Inhalt

VDI/VDE 2640 Blatt 1 - Zurückgezogen Netzmessungen in Strömungsquerschnitten; Allgemeine Richtlinien und mathematische Grundlagen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Measurement of fluid flow in closed conduits; general guidelines and mathematical basics
Erscheinungsdatum
1993-06
Zurückziehungsdatum
2020-03
Herausgeber
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
87
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Netzmessungen sind Verfahren zur Bestimmung des Volumen- bzw. Massenstromes oder der Mittelwerte und Verteilung anderer physikalischer Größen von Flüssigkeiten oder Gasen in meist großen Strömungsquerschnitten. Sie werden - vorwiegend im Rahmen von Abnahmeuntersuchungen und Untersuchungen zum Garantienachweis - z.B. in Rauchgas und Luftkanälen, in Wasserkraftanlagen oder in Kühlwassersystemen thermischer Kraftwerke eingesetzt. Netzmessungen müssen meistens in Anlagen vor Ort oder auf Großprüfständen durchgeführt werden. Die verwendeten Meßgeräte und Meßeinrichtungen müssen den schwierigen Betriebsbedingungen technisch entsprechend ausgeführt sein.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
185,66 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf