Direkt zum Inhalt

VDI/VDE/DKD 2648 Blatt 2 - Entwurf Sensoren und Messsysteme für die Drehwinkelmessung - Anweisungen für die rückführbare Kalibrierung - Indirekt messende Drehwinkelsysteme

Auf einen Blick

Englischer Titel
Transducers and measuring systems for measurement of angle - Instructions for traceable calibration - Indirect measure angle measuring systems
Erscheinungsdatum
2022-07
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-09-30
Herausgeber
Mess- und Automatisierungstechnik
Autor
Fertigungsmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
10
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die Richtlinie beschreibt ein Verfahren, Einflussgrößen zur Messunsicherheit und Erstellung des Kalibrierscheins für die Kalibrierung von Drehwinkelmessgeräten, bei denen der Drehwinkel indirekt gemessen oder durch eine dem Drehwinkel proportionale, rechnerisch ermittelte Messgröße definiert wird. Bei dieser Art von Messgeräten handelt es sich meist um eine Kombination von Drehmoment-Drehwinkelgebersystemen mit Hebelarm, also um sogenannte referenzarmlose Drehmoment-Drehwinkelschlüssel. Die Richtlinie wendet sich an Anwender und Hersteller von Drehwinkelmesssystemen, Kalibrierlabore und -dienstleister.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
59,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen