Direkt zum Inhalt

Schulung nach VDI-MT 2047 Blatt 4 Verdunstungskühlanlagen

Beschreibung

Zusammen mit dem Vorsitzenden des VDI-Richlinienausschusses Dipl.-Ing. Rainer Kryschi führt die muva kempten GmbH die VDI 2047-Schulung durch.

Verdunstungskühlanlagen werden eingesetzt, um Wärmelasten, z.B. aus technischen Prozessen, an die Umgebung abzuführen. Bei den Betriebstemperaturen bis 40 °C kann es zu einer drastischen Vermehrung von Legionellen kommen, die durch Tropfen und Aerosolmitriss erhebliche Gesundheitsgefahren bis hin zu tödlich verlaufenden Erkrankungen in der Umgebung führen können. Beispiele sind die Legionelloseausbrüche in Murcia (Spanien), Ulm und Jülich im Jahr 2014.

Der Hygiene-Zustand von Verdunstungskühlanlagen ist daher entscheidend für den sicheren Betrieb derartiger Anlagen. Die Hygiene-Anforderungen müssen daher sowohl bei der Planung und Errichtung als auch bei der Instandhaltung zwingend beachtet werden. In der Schulung werden die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für einen hygienisch einwandfreien Betrieb für die Planung, das Errichten und das Betreiben einschließlich der erforderlichen Instandhaltung von Verdunstungskühlanlagen gemäß den Anforderungen der Richtlinie VDI 2047-2 vermittelt. Bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung und bei Inbetriebnahme bzw. Wiederinbetriebnahme einer Anlage muss eine hygienisch fachkundige Person beteiligt werden, die an einer Schulung entsprechend der Richtlinie VDI 2047 Blatt 2, Ausgabe Januar 2015 bzw. 2019.

Ansprechpartner/in: Bernd Ziegmann, Nadja Deniffel
Referenten Hygiene: Dr. Maximilian Moravek
Referenten Technik: Dipl.-Ing. Rainer Kryschi

Weitere Informationen

Auf einen Blick

Startdatum
23.10.2019 - 09:00 Uhr
Ort
muva kempten GmbH
Ignaz-Kiechle-Str. 20-22
87437 Kempten
Anfahrt planen
Jetzt anfragen

Organisator/Ansprechpartner


Firma: muva kempten GmbH
E-Mail: bernd.ziegmann@muva.de
Telefon: +49(0)8315290-224

Kontaktformular

* Pflichtfeld