Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube
12.07.2017
Gewinnerteam: Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht
 

Erfolgreicher VDI/JeT–Challenge–Cup 2017

Erfolgreicher VDI/JeT–Challenge–Cup 2017 (Bild: Uwe Groth)

Erfolgreicher VDI/JeT–Challenge–Cup 2017 (Bild: Uwe Groth)

Der VDI Bezirksverein Hannover und die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik an der Leibniz Universität Hannover führten zum 6. Mal den JeT-Challenge-Cup durch. In Teams entwickelten die Schüler/innen energieeffiziente Elektromobile in kleinem Maßstab. Im Rahmen der Ideenexpo wurden am 10. Juli 2017 im direkten Wettbewerb die Sieger gekürt. Gewonnen hat das Team des Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht.

 

Schülerinnen und Schüler aus den Studienfächern Elektrotechnik und Mechatronik sollten die Herausforderungen, die heutzutage mit der Elektromobilität verbunden sind, praktisch während eines im Studium integrierten Projekts erfahren.


In dem finalen Wettbewerb wurde auf dem Gelände der Leibniz Universität Hannover das Fahrzeug mit den besten Fahrleistungen in den Disziplinen Energieeffizienz, Handling und Beschleunigung ermittelt. Hierbei zeigten sich die schon in der technischen Abnahme erkannten deutlichen Unterschiede in der handwerklichen Herstellungsqualität: Nicht alle Fahrzeuge erreichten in den Fahrdisziplinen das Ziel. Mal löste sich das Lenkgestänge, mal wurde ein Rad verloren!

 

Die Schülerinnen und Schüler erlangten bei ihrer Projektarbeit Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Programmieren, Konstruieren und Teamarbeit. Wichtige elektronische Funktionen, wie z.B. die Motorsteuerung und Servolenkung, wurden über ein Arduino Framework geregelt, für das die Software programmiert werden musste. Für das Fahrzeug mussten Teile wie Motorhalterung und Achslagerung mittels CAD selbst konstruiert und anschließend per 3-D-Druck hergestellt werden. In einem Fact Sheet wurden Fahrzeug und Teamarbeit einer Jury aus Professoren und VDI-Vertretern präsentiert.

 

Für alle Bereiche wurden während der Projektarbeit Tutorien durchgeführt. Die Studenten überzeugten die projektbegleitenden Tutoren über ihre Kenntnisse und Leistungen in drei Kolloquien während der Konstruktionsphase.

 

Dieses Jahr konnte das Team des Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht mit seiner Leistung überzeugen.

 

Dr. Uwe Groth, Initiator der JeT-Challenge, und Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick, Institutsleiter des Instituts für Antriebssysteme und Leistungselektronik an der Leibniz Universität, betonten die Wichtigkeit, Aktivitäten von Wissenschaft und Wirtschaft eng zu verzahnen. Ist doch die Verfügbarkeit hoch motivierter und qualifizierter Fachkräfte eine wichtige Voraussetzung für den langfristigen Erfolg der Elektromobilität.  Das Projekt soll im nächsten Sommersemester in ähnlicher Form wieder umgesetzt werden.

 

Weitere Informationen und die genaue Punkteverteilung finden Sie unter www.JeT-online.net.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff
VDI-Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Telefon: +49 211 6214-645
Telefax: +49 211 6214-97645
E-Mail: fvt@vdi.de