Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
18.04.2017
VDI-Grundsatzpapier
 

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in der Energiewende

VDI-Grundsatzpapier "Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in der Energiewende" (Bild: SenerTec)

VDI-Grundsatzpapier "Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in der Energiewende" (Bild: SenerTec)

Im April 2017 erschien das VDI-Grundsatzpapier "Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in der Energiewende", in dem die Technik der Kraft-Wärme-Kopplung und ihre Einordnung in der Energiewende kurz beschrieben werden, gefolgt von rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen.

 

KWK-Anlagen erzeugen hocheffizient Strom und Nutzwärme. Die Anwendungen der KWK-Anlagen in der Industrie, in der Wohnungswirtschaft, in der kommunalen Energieversorgung sowie im Gebäude-, Handel- und Dienstleistungsbereich sind vielfältig, eine entsprechend große Wärmenachfrage wird dabei vorausgesetzt. KWK-Anlagen (am Beispiel von Blockheizkraftwerken) zeichnen sich mit einem Gesamtwirkungsrad von etwa 90 % durch eine hohe Effizienz aus und sind aufgrund der kurzfristigen Verfügbarkeit in allen möglichen Leistungsklassen sehr flexibel einsetzbar.

 

KWK-Anlagen werden heute überwiegend mit fossilen Brennstoffen (Erdgas) betrieben; zukünftig können aus erneuerbaren Energien erzeugte Gase neben der Anwendung im Verkehrssektor auch zur Strom- und Wärmeerzeugung in KWK-Anlagen eingesetzt werden und die Sektoren Wärme und Strom miteinander koppeln.

 

Eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen (KWKG, EEG, EEWärmeG, WärmeLV, HeizkostenV, Strommarktgesetz, StromNEV, EnEV, EnergieStG, StromStG, UStG ...) regeln die Anwendung von KWK-Anlagen. Dadurch wird dokumentiert, dass KWK-Anlagen ihren festen Platz im Energieversorgungssystem haben. Andererseits soll sichergestellt werden, dass der regulatorische und gesetzliche Rahmen keine Hemmnisse für den weiteren Ausbau und Modernisierung von KWK-Anlagen darstellt.

 

Zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) sind aktuell die folgenden VDI-Richtlinien erhältlich: 

 

Außerdem erschien im Oktober 2013 der VDI-Statusreport "Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen - Status und Perspektiven"; dieser steht kostenfrei zum Download bereit. Als VDI-Mitglied finden Sie alle VDI-Publikationen auch im geschlossenen Mitgliederbereich "Mein VDI".

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr.-Ing. Eleni Konstantinidou
Telefon: +49 211 6214-219
Telefax: +49 211 6214-97219
E-Mail: konstantinidou@vdi.de