Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
16.01.2018
Marc Pauwels wird Nachfolger von Prof. Bernd Sauer
 

Neue Führungsspitze der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung

Marc Pauwels (links) übernimmt den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung, Thomas Conrad (rechts) wird sein Stellvertreter. (Bild: M. Pauwels, T. Conrad)

Marc Pauwels (links) übernimmt den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung, Thomas Conrad (rechts) wird sein Stellvertreter. (Bild: M. Pauwels, T. Conrad)

Dr.-Ing. Marc Pauwels hat am 1. Januar 2018 den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP) übernommen. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr.-Ing. Bernd Sauer an, der als Vorsitzender den Beirat die letzten drei Jahre geführt hat. Dipl.-Ing. Thomas Conrad übernimmt die Stellvertretung.

 

"Die Stärke der GPP liegt in der Vielfalt der einzelnen Fachbereiche“, kommentiert Pauwels seine Wahl. „Als neuer Vorsitzender freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Vorsitzenden und Ausschüssen. Wir werden auch weiterhin die eigenen Synergien nutzen, neue Synergien mit anderen Gesellschaften suchen und somit weiterhin Kompetenzen verbinden."

 

Pauwels ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Krehl & Partner in Karlsruhe. Nach dem Maschinenbaustudium, Fachrichtung Internationale Projektierung an der Universität Siegen, promovierte er am Institut für Konstruktion im Bereich der Wertanalyse. Marc Pauwels engagiert sich seit 1993 ehrenamtlich für den VDI. Seit 2001 ist er als Vorsitzender des Fachbereichs Value Management/Wertanalyse in der VDI-GPP tätig und damit Mitglied im Beirat.

 

Conrad ist geschäftsführender Gesellschafter der Firma Karl Schumacher GmbH in Bochum. Nach dem Studium der Verfahrenstechnik arbeitete er in verschiedenen Konzernunternehmen wie Henkel, Jungheinrich und Sulzer. Conrad hat sich schon während des Studiums als Leiter der regionalen Gruppe der Studenten und Jungingenieure für den VDI begeistert. Seit dieser Zeit engagiert er sich ehrenamtlich im VDI, u.a. auch als Leiter von Fachausschüssen. Seit 2015 leitet er den Fachbeirat Technischer Vertrieb und Produktmanagement der GPP und ist damit ebenfalls Mitglied im Beirat.

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr.-Ing. Daniela Hein
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Telefon: +49 211 6214-336
Telefax: +49 211 6214-97336
E-Mail: hein@vdi.de