Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube
16.05.2017
Prof. Dr. Lutz Eckstein übernimmt Vorsitz
 

Neuer Fachbeirat Automatisierung, Vernetzung, E/E nimmt die Arbeit auf

Neuer Fachbeirat Automatisierung, Vernetzung, E/E nimmt die Arbeit auf (Bild: VDI)

Neuer Fachbeirat Automatisierung, Vernetzung, E/E nimmt die Arbeit auf (Bild: VDI)

Zu seiner ersten Sitzung traf sich am Donnerstag, den 11. Mai 2017, der Fachbeirat Automatisierung, Vernetzung, E/E der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik. Mit Experten aus unterschiedlichsten Arbeits- und Forschungsbereichen rund um die Themen Automatisierung, Vernetzung, Elektrik und Elektronik startet der Fachbeirat in die ersten Jahre seiner Arbeit.

 

Den Vorsitz des Fachbeirats Automatisierung, Vernetzung, E/E übernimmt zum 01. Januar 2018 Herr Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein. Herr Prof. Eckstein arbeitete zehn Jahre in der Forschung und Entwicklung der Daimler AG und anschließend fünf Jahre in leitender Funktion im Bereich Elektrik/Elektronik der BMW Group. Seit 2010 leitet er das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen, zu dessen zentralen Forschungsfeldern die Elektromobilität, der Leichtbau sowie die Vernetzung von Fahrerassistenz- und Fahrwerkregelsystemen gehören. Er ist der erste Vorsitzende dieses im VDI neu gegründeten Fachbereichs.
 
Der hochrangig und interdisziplinär besetzte Fachbeirat „Automatisierung, Vernetzung, E/E“ strebt an, die branchenübergreifenden Herausforderungen und Chancen einer vernetzten und automatisierten Mobilität systematisch zu analysieren und durch koordinierte Aktivitäten hinsichtlich Kommunikation, Qualifikation und Forschung gezielt zu adressieren. Das Gremium wird sich für die zukünftigen Aufgaben noch weiter personell verstärken.
 
Aktuell sind die weiteren Mitstreiter im Fachbeirat:

  • Prof. Dr.-Ing. Thomas Form, Volkswagen AG
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Frank Ole Flemisch, Institut für Arbeitswirtschaft, RWTH Aachen
  • Dipl.-Ing. Reiner Friedrich, BMW AG
  • Ass. jur. Tom Gasser, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Dipl.-Ing. Benno Hense, Ministerium für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung NRW
  • Dr.-Ing. Thomas Kaufmann, Infineon Technologies AG
  • Prof. Dr.-Ing. Dieter Moormann, Lehrstuhl und Institut für Flugsystemdynamik, RWTH Aachen
  • Dr.-Ing. Adrian Zlocki, fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen
  • Dr. Daniel Fulger, Altran Deutschland S.A.S. & Co. KG
     

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff
VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Telefon: +49 211 6214-645
Telefax: +49 211 6214-97645
E-Mail: fvt@vdi.de