Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
10.09.2018
Save the Date
 

Präsentation Industrie-4.0-Testbeds am 23. November 2018 in Frankfurt

Fokus auf Standardisierung (Bild: VDE)

Fokus auf Standardisierung (Bild: VDE)

Industrie 4.0 ist für den Industriestandort Deutschland von besonderer Bedeutung. Die Systeme müssen flexible und effizient arbeiten. Simultan muss den kleinen und mittelständischen Unternehmen zur Innovation die Sicherheit und Interoperabilität einer Standardisierung geboten werden. Aktuell konzentriert sich das BMWi-Förderprojekt Industrie-4.0-Testbeds auf die Teilaspekte: Predictive Maintenance, Plug&Produce und Autonome Landmaschinen.

 

Wie gehe ich praktisch an Industrie 4.0 heran? Die informative Abschlussveranstaltung des BMWi-Förderprojektes "Industrie-4.0-Testbeds – Umsetzung von Demonstratoren in realen Umgebungen und Evaluation mit Fokus auf Standardisierung“ zeigt mit den erarbeiteten Ergebnissen: "Wie gehe ich praktisch an Industrie 4.0 heran". Hier wird für die Chancen sensibilisiert, auf der Grundlage von Normung den richtigen Weg zu gehen, um ein sicheres und interoperables Umfeld für Industrie 4.0 im Unternehmen zu implementieren.

 

Projektteilnehmer stellen ihre praxiserprobten Ergebnisse und agile Vorgehensweise anhand der Themenbereiche "Plug&Produce", "Predictive Maintenance" und "Autonome Landmaschinen" vor. Zudem stellt die VDI/VDE-GMA die aus den Projektergebnissen resultierende VDI/VDE-Richtlinie für Condition Monitoring vor, die von der DKE auf internationaler Ebene in die Normung eingebracht wird. Mit einer Einführung in die „Agile Normung“ stellt die DKE einen beschleunigten Normungsprozess vor, der die Bedürfnisse der Digitalisierung und KMUs in Einklang bringt.

 

An wen richtet sich die Veranstaltung?
Die Veranstaltung richtet sich an Firmen, die einen praxiserprobten Weg suchen, Konzepte von Industrie 4.0 zu implementieren. Den Teilnehmern wird der Zusammenhang zwischen realen Use Cases, Demonstratoren sowie Normungs- und Standardisierungsarbeit anhand der oben genannten Themen nahegebracht und erläutert, welchen Mehrwert er daraus für sein Unternehmen ziehen kann.

 

Wann?
Beginn: 10:30 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

 

Wo?

ZVEI
Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main

 

Infos zur Veranstaltung:
VDE Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik e.V.

Jessica Fritz
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Telefon:  +49 69 6308-387
E-Mail: Jessica.Fritz@vde.com


Ihr Ansprechpartner für

fachliche Fragen im VDI:
Dr.-Ing. Thomas Sowa
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 211 6214-223
Telefax: +49 211 6214-97223
E-Mail: sowa@vdi.de