Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
27.04.2018
Verbrauchskostenabrechnung für die TGA
 

VDI 2077 „Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe“

VDI 2077 Blatt 3.5 Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung -  Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe (Bild: Wollstein/VDI)

VDI 2077 Blatt 3.5 Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung - Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe (Bild: Wollstein/VDI)

Zur Novelle der Heizkostenverordnung stellte der Ausschuss VDI 2077 die Richtlinie VDI 2077 Beiblatt "Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung - Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe" vor. Erkenntnisse aus den ersten fünf Jahren der Anwendung gaben zu einer Überarbeitung Anlass. Die Ergebnisse werden nun in der Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.5 veröffentlicht.

 

Die Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.5 „Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung -  Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe“ beschreibt Korrekturverfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe in Heizungssystemen im Rahmen der Heizkostenabrechnung. Die Richtlinie beschreibt die Prüfung gemessener Verbrauchswerte daraufhin, ob es dadurch zu korrekturwürdigen Kostenverzerrungen kommt und gibt Verfahren vor, mittels derer diese Kostenverzerrungen korrigiert werden können.

Gegenüber der Erstausgabe von 2009 wurde das statistische Verfahren zur Bestimmung der Korrekturwürdigkeit überarbeitet, um die Trennschärfe zu verbessern.


Herausgeber der Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.5 „Verbrauchskostenabrechnung für die Technische Gebäudeausrüstung -  Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist im Mai 2018 als Weißdruck erschienen und ersetzt den Entwurf von November 2016  Sie kann zum Preis von EUR 102,70 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de  möglich.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI e.V.:
Dipl.-Phys. Thomas Wollstein
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Telefon: +49 211 6214-500
Telefax: +49 211 6214-97500
E-Mail: tga@vdi.de