Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
06.02.2018
VDI-Expertenforum am 06. März 2018 an der TU Darmstadt
 

VDI-Expertenforum „Stoffströme und Sekundär-Rohstoffe in der gebauten Umwelt“

VDI-Expertenforum „Stoffströme und Sekundär-Rohstoffe in der gebauten Umwelt (Bild: Martin Kessel, Arcadis)

VDI-Expertenforum „Stoffströme und Sekundär-Rohstoffe in der gebauten Umwelt (Bild: Martin Kessel, Arcadis)

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik veranstaltet am 06. März 2018 an der TU Darmstadt ein Expertenforum zum Thema „Stoffströme und Sekundär-Rohstoffe in der gebauten Umwelt“. Im Mittelpunkt steht die Wiederverwertung von Rohstoffen beim Abbruch von bestehenden Gebäuden.

 

Der Bausektor gehört traditionell zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren. Die Gesamtmasse von Bauwerken im Hoch- und Tiefbau ist mit rund 28 Milliarden Tonnen inzwischen ein bedeutendes, menschengemachtes Rohstofflager. Die verbauten minerali-schen und metallischen Materialien können zu bedeutenden Teilen wieder dem Recycling zugeführt werden.
Dem Abbruch kommt in diesem Kontext eine besondere Bedeutung zu, da er am Anfang der Wiedergewinnung der Rohstoffe steht.

Folgende Rahmenbedingungen sind beim Expertenforum zu klären und zu entwickeln:

  • gesetzliche und normative Vorgaben
  • technologische und ökonomische Betrachtungen
  • Ermittlung der Rohstoff- und Schadstoffanteile von Bauwerken Prognosen zu benötigten und zu erwartenden Stoffströmen
  • Handlungsempfehlungen für Akteure

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.vdi.de/ef-stoffstroeme 


Ihr fachlicher Ansprechpartner im VDI
Dipl.-Ing. (FH) Frank Jansen
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Telefon: +49 211 6214-313
Telefax: +49 211 6214-97313
E-Mail: bau@vdi.de