Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube
23.10.2018
Webinar am 22.11.2018
 

VDI-Fokusthema: Automatisiertes Fahren

Webinar am 22.11.2018: Automatisiertes Fahren (Bild: metamorworks / shutterstock.com)

Webinar am 22.11.2018: Automatisiertes Fahren (Bild: metamorworks / shutterstock.com)

Das automatisierte Fahren spielt derzeit in den Medien sowie in der politischen und gesellschaftlichen Diskussion eine große Rolle. Große Unternehmen, nicht nur aus der Automobilindustrie, sondern auch aus der Informationstechnologie (IT) investieren viele Milliarden Euro. Mit seinem aktuellen Fokusthema "Automatisiertes Fahren" will der VDI die zukünftige Bedeutung des automatisierten Fahrens für die Gesellschaft, die Steigerung der Verkehrssicherheit sowie für den Wirtschaftsstandort Deutschland verdeutlichen. Erfahren Sie in unserem exklusiven Webinar am 22.11.2018 mit Prof. Dr. Lutz Eckstein mehr zu diesem spannenden Thema.

 

Das automatisierte Fahren wird einen wesentlichen Baustein unseres zukünftigen Lebens- und Wirtschaftsmodells darstellen. Für die die Fahrzeugentwicklung, den Infrastrukturausbau und das Nutzerverhalten wird es einer der Megatrends der nächsten Dekade und vermutlich sogar weit darüber hinaus sein. Die Potenziale sind vielfältig und enorm – für das Individuum ebenso wie für die Gesellschaft insgesamt, für die Umwelt wie auch für Wohlstand und die Wettbewerbsfähigkeit von Volkswirtschaften.

 

Aufgrund der rasant wachsenden Bedeutung dieser Technologie hat sich der VDI entschlossen, die nicht immer faktenbasierte Debatte um das automatisierte Fahren konstruktiv mitzugestalten und sowohl Chancen und Herausforderungen transparent zu machen. An den drei Themenfeldern „Gesellschaft“, „Sicherheit“ und „Ökonomie“ werden die Chancen und Herausforderungen, die diese Technologie mit sich bringt, erläutert. Weiter wird dargestellt was getan werden muss, um im Rennen um die Technologie- und Marktführerschaft beim automatisierten Fahrens nicht ins Abseits gestellt zu werden.

 
Als Referent begrüßen wir Herrn Prof. Dr. Lutz Eckstein, Direktor des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen. Professor Eckstein ist Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Fahrzeug und Verkehrstechnik (VDI-FVT) und Vorsitzender des Beirats der fka, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen mbH. Zudem ist er Mitglied der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE). Vor seiner Hochschultätigkeit war Professor Eckstein 15 Jahre in leitenden Positionen in der Automobilindustrie beschäftigt.

 

Melden Sie sich einfach unter www.vdi.de/webinare an. Dort finden Sie auch weitere spannende Themen.

 

Wann?

Donnerstag, den 22.11.2018 um 17.30 Uhr

 

Wo?

Ganz wo Sie wollen! Sie benötigen lediglich einen Internetzugang und Lautsprecher/Kopfhörer.

 

Wussten Sie schon?

Sie können sich als VDI-Mitglied alle bisher gelaufenen Webinare im Mitgliederbereich MeinVDI noch einmal ansehen. So oft Sie wollen!

 

Ihre Ansprechpartner im VDI:

Das Webconex-Team

E-Mail: webconex@vdi.de