Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Bauen und Gebäudetechnik > Technische Gebäudeausrüstung
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung

10.10.2017
Internationale Kooperation
 

VDI und ASHRAE erneuern Memorandum of Understanding

Bjarne Olsen und Andreas Wokittel unterzeichnen "Memorandum of understanding" zwischen VDI und ASHRAE (Bild: VDI)

Bjarne Olsen und Andreas Wokittel unterzeichnen "Memorandum of understanding" zwischen VDI und ASHRAE (Bild: VDI)

Im Rahmen der Jahrestagung der VDI -Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik am 6. Oktober 2017 unterzeichneten Prof. Bjarne Olesen, Präsident von ASHRAE und Dipl.-Ing. Andreas Wokittel eine neue Erklärung zur Kooperation beider Vereine.

 

ASHRAE ist mit rund 55.0000 Mitgliedern, überwiegen in Nordamerika der größte technisch-wissenschaftliche Verein für TGA weltweit. Der VDI ist mit rund 150.000 Mitgliedern in Deutschland die größte Ingenieurvereinigung in Europa.

Ziel der Kooperation ist der bessere Informationsaustausch zum Wohl der Mitglieder beider Vereine.

Prof. Olesen berichtete in einem Fachvortrag zur Jahrestagung über aktuelle Themen der Standardisierung, zum Beispiel über die neue EN 16978, deren Teil 1 derzeit in Europa noch nicht umgesetzt wird. Der Fachbeirat TGA der VDI-GBG empfiehlt aber die Zustimmung der nationalen Spiegelgremien und plädiert für die Anpassung an den nationalen Stand der Technik durch einen nationalen Anhang 1, den die Norm vorsieht und der national gestaltet werden kann.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst

VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Telefon: +49 211 6214-466

Telefax: +49 211 6214-97466

E-Mail: gbg@vdi.de 

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.