Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Energie und Umwelt > Ressourcenmanagement
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Fachbereich Ressourcenmanagement

Fachaussschuss Ressourceneffizienz

Fachausschuss Ressourceneffizienz im VDI (Bild: © Itestro-fotolia.com)
Fachausschuss Ressourceneffizienz im VDI (Bild: istero - fotolia.com)

Die Ressourceneffizienz stellt eine große Herausforderung und eine wichtige Aufgabe für Ingenieurinnen und Ingenieure dar. Das gebündelte technologische Wissen auf diesem Gebiet ermöglicht es, mit den natürlichen, begrenzten Ressourcen effizient umzugehen. Innovative Ingenieurlösungen können einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil für den Standort Deutschland schaffen.

 

Um das Fachwissen des VDI zu dem Thema Ressourceneffizienz zu bündeln und der Arbeit der Experten an den VDI-Richtlinien Ressourceneffizienz ein fachliches "Dach" zu geben, hat der VDI am 12. November 2013 in Stuttgart den fachübergreifenden Ausschuss "Ressourceneffizienz im VDI" ins Leben gerufen. Hier erarbeiten Gremien neue VDI-Richtlinien:

Einen Überblick über die Hintergründe und Ziele des VDI-Richtlinienkonzepts Ressourceneffizienz gibt die „VDI-Agenda Ressourceneffizienz – VDI-Richtlinien zur Zielerreichung“.

 

Neben den zu den Vorsitzenden des VDI-Fachausschusses gewählten Dr.-Ing. Nico Pastewski, Esslingen, und Dipl.-Phys. Jürgen Giegrich, Heidelberg, sind Ehrenamtliche aller VDI-Fachgesellschaften in diesem Gremium aktiv. Der Ausschuss ist fachlich im Fachbereich „Ressourcenmanagement“ der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) angesiedelt.

 

Die Funktion und zukünftige Aufgaben des Gremiums sind:

  • die Vernetzung aller am Thema beteiligten Aktuere im VDI und Berücksichtigung ihrer Erkenntnisse zu Prozessen und Technologien zur Nutzung VDI-interner Synergieeffekte;
     
  • die strategische Ausrichtung und Positionierung des VDI zum Thema Ressourceneffizienz für
    - die Fachöffentlichkeit
    - die Politik und Entscheidungsträger für eine gemeinsame VDI-Stimme nach außen
    - die Erarbeitung von Publikationen zum Thema Ressourceneffizienz

 

 

Fachlich arbeiten unter dem Dach des Fachausschusses "Ressourceneffizienz im VDI" Richtlinienausschüsse zu den oben genannten Richtlinien.

 

Mit den VDI-Richtlinien zur Ressourceneffizienz werden sowohl die Primärenergieverbräuche als auch die eingesetzten Stoffe und Rohstoffe sowie die beanspruchten Umweltgüter und Senken in einem einheitlichen methodischen Bewertungsrahmen zusammengefasst.

Auf dieser Grundlage sollen weitere VDI-Richtlinien als Branchenleitfäden insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen erarbeitet werden, um sie bei der Umsetzung von Konzepten zur Ressourceneffizienz zu unterstützen.


In einem weiteren Schritt werden Richtlinien aus dem VDI-Richtlinienwerk, die dem Fachgebiet Ressourceneffizienz zugeordnet werden können, in einem VDI-Handbuch mit dem Titel „Ressourceneffizienz“ zusammengefasst.