Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik

20.09.2018
Verdienste um die Technik
 

VDI ehrt Udo Stahlberg mit Ehrenmedaille

VDI ehrt Udo Stahlberg mit Ehrenmedaille auf der InnoTrans 2018 (Bild: VDI e.V.)

VDI ehrt Udo Stahlberg mit Ehrenmedaille auf der InnoTrans 2018 (Bild: VDI e.V.)

Dipl.-Ing. Udo Stahlberg, Fachbereichsleiter Nahverkehrs-Schienenfahrzeuge/Elektrische Energieanlagen und Standseilbahnen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), wurde im Rahmen der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik „InnoTrans“ am 19. September 2018 in Berlin von der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) mit der VDI-Ehrenmedaille ausgezeichnet.

 

Überreicht wurde die Ehrung durch Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen, Vorsitzender des Fachbereichs Bahntechnik der VDI-FVT, für Stahlbergs herausragende Leistungen sowie die zielorientierte und nachhaltige Verzahnung von Verkehrsbetrieb und Verkehrsindustrie im Bereich der Bahnbranche.

 

„Udo Stahlberg hat durch sein langjähriges Wirken in der Branche des öffentlichen Verkehrs, das stets durch die zielorientierte und nachhaltige Verzahnung von Verkehrsbetrieb und Verkehrsindustrie geprägt war, stets auf zukunftsfähige aber pragmatische Lösungen, die technische und wirtschaftliche Anforderungen vereinen, gesetzt“ betont Nils Nießen. „Durch ihn konnte das System des spurgebundenen öffentlichen Verkehrs an maßgeblichen Stellen in Bezug auf Sicherheit, Komfort und Stabilität maßgeblich weiterentwickelt werden.“

 

Udo Stahlberg wurde 1959 in Leverkusen geboren, studierte elektrische Energietechnik an der RWTH Aachen. Seit 1991 ist er als Fachbereichsleiter für Fahrzeuge städtischer Schienenbahnen, Elektrische Energieanlagen und Standseilbahnen beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) tätig. Als Normungsexperte ist Stahlberg in diversen nationalen und internationalen Gremien sehr aktiv. Er gilt im Bereich der Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab) deutschlandweit als der Experte mit dem besten Detailwissen.

 

Fachlicher Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff
VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT)
Telefon: +49 211 6214-645
Telefax: +49 211 6214-97645
E-Mail: fvt@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.