Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Fahrzeug- und Verkehrstechnik > Studenten und Jungingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI - Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik

Formula Student Germany

Was ist die Formula Student? - Hintergrundinformationen

Was ist die Formula Student? - Hintergrundinformationen

Studenten bauen in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen, um damit bei einem Wettbewerb gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Bei der Formula Student gewinnt aber nicht einfach das schnellste Auto, sondern das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion und Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

Erfahrungen mit Teamwork, Zeit- und Projektmanagement im Allgemeinen und mit Konstruktion, Fertigung und den wirtschaftlichen Aspekten des Automobilbaus im Speziellen verbessern die Qualifikation junger Ingenieure. Die „Formula Student Germany“ verstärkt die Sichtbarkeit dieses Engagements bei deutschen Firmen und Universitäten und steigert damit die Berufschancen teilnehmender Studenten. Sowohl zu den Sponsoren des Wettbewerbs als auch zu den Sponsoren des eigenen Teams entstehen wertvolle Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern, die sich schon früh ein gutes Bild von dem Bewerber machen können.


Der Anspruch der Formula Student ist die Ergänzung des Studiums um intensive Erfahrungen mit Konstruktion und Fertigung sowie mit den wirtschaftlichen Aspekten des Automobilbaus. Im Sinne dieser Zielsetzung sollen die Studenten annehmen, eine Produktionsfirma habe sie engagiert, um einen Prototypen zur Evaluation herzustellen. Zielgruppe ist der nicht-professionelle Wochenendrennfahrer. Dazu muss der Rennwagen beispielsweise sehr gute Fahreigenschaften hinsichtlich Beschleunigung, Bremskraft und Handling aufweisen. Der Monoposto soll wenig kosten, zuverlässig und einfach zu betreiben sein. Zusätzlich wird sein Marktwert durch andere Faktoren wie Ästhetik, Komfort und den Einsatz üblicher Serienteile gesteigert.

 

Doch die Formula Student Germany geht über den Konstruktionswettbewerb selbst hinaus: Das Gesamtkonzept wird abgerundet durch die Formula Student Academy. Hier wird eine Reihe von Aktivitäten angeboten, um die ehrgeizigen Pläne der Studenten für das Projekt Rennwagenbau zu unterstützen. Workshops und Veranstaltungen bilden den Studenten während des ganzen Jahres eine Plattform, um sich mit anderen Teams auszutauschen und um von Experten aus der Wirtschaft zu lernen.

Hockenheimring

Jährlich treffen sich nun Teams aus aller Welt im Fahrerlager der bekannten ehemaligen Formel 1-Strecke am Hockenheimring, um untereinander die besten Konstrukteure zu küren, zusammen Spaß zu haben und Kontakte fürs Leben zu knüpfen. Es gelten die Regeln der FS, damit Teams neben dem deutschen auch weiter an anderen Wettbewerben teilnehmen können.

In diesem Jahr findet die Formula Student Germany vom 06. bis zum 12. August auf dem Hockenheimring statt.

Impessionen von den vergangenen Wettbewerben sowie weitere Informationen über die aktuelle Rennsaison finden Sie auf der FSG-Homepage.