Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Materials Engineering
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Materials Engineering (VDI-GME)

03.09.2018
Wissens-Update für die Kernherstellung im Formen- und Werkzeugbau
 

VDI-Fachkonferenz am 04. und 05. Dezember 2018 in Marburg

VDI-Fachkonferenz zum Thema Kernherstellung im Formen- und Werkzeugbau findet am 04. und 05. Dezember 2018 in Marburg statt (Bild: Andreas Bednareck)

VDI-Fachkonferenz zum Thema Kernherstellung im Formen- und Werkzeugbau findet am 04. und 05. Dezember 2018 in Marburg statt (Bild: Andreas Bednareck)

Unter der ideellen Trägerschaft der VDI-GME behandelt die VDI-Fachkonferenz alle wichtigen Aspekte der Kernherstellung entlang der Prozesskette. Praktischer Austausch, viel Zeit für spannende Diskussionen in kleinen Gruppen und eine Führung durch die MEISSNER AG Modell- und Werkzeugfabrik in Biedenkopf runden die Fachveranstaltung ab.

 

Kernherstellung – eine unverzichtbare Grundlage der Gießereitechnik: Für die Gießereitechnik bleibt das Thema Kernherstellung eines der wichtigsten. Kerne sind essenzieller Bestandteil der Bauteilgestaltung – insbesondere in der Automobilindustrie. Dieses Forum bietet Ihnen ein vielseitiges praxisbezogenes Wissens-Update zum Thema Kernherstellung in der Gießereitechnologie und präsentiert innovative Lösungen aus diesem Bereich. Erfahren Sie u. a. mehr über: 

  • Überblick Kernherstellung: Aufgaben, Anforderungen, Wirtschaftlichkeit
  • Automatisierte Kernherstellung in der Großserie
  • Innovative Kern- und Formstoffösungen – Chancen durch 3D-Verfahren
  • Bauteilprüfung und Simulation
  • Innovativer Formen- und Werkzeugbau in der Praxis

 

Die VDI-Fachkonferenz gibt Ihnen zudem umfassend Gelegenheit, Ihre Erfahrungen mit anderen Fachleuten auszutauschen und zu diskutieren. Zusätzlich zum Fachprogramm bietet der VDI eine Führung durch die MEISSNER AG Modell- und Werkzeugfabrik an. Sie erhalten einen praktischen Einblick in eine der renommiertesten mittelständischen Unternehmen auf diesem Fachgebiet Deutschlands. Die Veranstaltung richtet sich an Experten aus diesen Fachbereichen: Gießereitechnik, Motorenbau, Werkstoffkunde, Prototypenbau, Formen- und Werkzeugbau, additive Fertigung, Maschinenbau/Anlagentechnik für gießtechnische Maschinen, Chemische Industrie, die Materialien für Kerne herstellt und liefert. Darüber hinaus ist das Forum insbesondere für Vertreter der Automobilindustrie von Interesse.

 

Die fachliche Leitung für den thematischen Schwerpunkt „Kernherstellung“ hat Prof. Dr.-Ing. Gotthard Wolf von der TU Bergakademie Freiberg übernommen. Dr.-Ing. Andreas Zach hat die fachliche Leitung für den thematischen Schwerpunkt „Formen- und Werkzeugbau“ übernommen. Er ist Leiter Modellbau bei Mercedes-Benz / Daimler AG in Mannheim.

 

Ihre Ansprechpartnerin

im VDI Wissensforum:
Anne Bieler-Bultmann M.A.
Telefon: +49 211 6214-225 
E-Mail: bieler-bultmann@vdi.de

 

Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.