Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Materials Engineering
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Materials Engineering (VDI-GME)

13.02.2019
Anforderungen der Spritzgießverarbeiter an ein Prozessoptimierungssystem
 

VDI-Statusreport "Industrie 4.0 in Spritzgießunternehmen" erschienen

VDI-Statusreport "Industrie 4.0 in Spritzgießunternehmen" erschienen (Bild: KraussMaffei – Plastics 4.0)

VDI-Statusreport "Industrie 4.0 in Spritzgießunternehmen" erschienen (Bild: KraussMaffei – Plastics 4.0)

Die effektive Nutzung der Chancen von Digitalisierung ist eine der wichtigsten Herausforderungen der industriellen Veränderungsprozesse in den nächsten Jahren. Nicht umsonst spricht man von der 4. Industriellen Revolution. Das betrifft Vertriebskonzepte, Servicekonzepte aber auch den Produktionsprozess selber. Die Möglichkeiten sind vielfältig und immer auch auf die unmittelbaren Erfordernisse der Branche und der technischen Systeme anzupassen.

 

In einem VDI-Workshop mit vielen namhaften Spritzgießverarbeitern aller Branchen und Unternehmensgrößen wurde eine kontinuierliche Prozessoptimierung mit allen beteiligten Peripheriegeräten als größtes Potenzial zur Effizienzsteigerung im Unternehmen identifiziert. Dabei ist, neben einer Softwareunterstützung bei der Inbetriebnahme, vor allem die kontinuierliche Regelung des Prozesses und der Qualitätskriterien in Hinblick auf eine angepasste Reaktion auf diverse Störgrößen das Ziel. Viele Einzelelemente für eine Prozessregelung bestehen bereits seitens der einzelnen Gerätehersteller, aber
es fehlt ein effektives System zur Verbindung aller einflussnehmenden Komponenten.

 

Dieser VDI-Statusreport soll Messtechnik- und Softwareanbieter in die Lage versetzen, an die Aufgabenstellung angepasste Module zu formulieren und konkret für die Bedürfnisse der Spritzgießbranche bereit zu stellen. Dafür beschreibt dieses Dokument die Anforderungen der Spritzgießverarbeiter an ein Prozessoptimierungssystem und dokumentiert diese in Form eines Lastenhefts.

 

Den Statusreport können Sie kostenfrei downloaden unter https://www.vdi.de/presse/publikationen/.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Achim P. Eggert PhD VDI
VDI-Gesellschaft Materials Engineering
Telefon: +49 211 6214-351
E-Mail: eggert@vdi.de

 

Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.