Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Mess- und Automatisierungstechnik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

 

 

06.07.2017
VDI/VDE 3528 Blatt 1 als Weißdruck erschienen
 

Anforderungen an Serienprodukte und Kriterien für deren Einsatz in der Sicherheitsleittechnik in Kernkraftwerken

VDI/VDE 3528 Blatt 1 als Weißdruck veröffentlicht (Bild: VDI e.V.)

VDI/VDE 3528 Blatt 1 als Weißdruck veröffentlicht (Bild: VDI e.V.)

Die Richtlinie VDI/VDE 3528 Blatt 1 gibt Empfehlungen zu den erforderlichen Eigenschaften von Komponenten, die in sicherheitstechnisch wichtigen elektro- und leittechnischen Einrichtungen in Kernkraftwerken eingesetzt werden sollen. Dazu werden die grundsätzlichen Anforderungen genannt, die Serienprodukte mit hochintegrierten Bauelementen und/oder mit eingebundener Software erfüllen müssen.

 

Es wird aufgezeigt, welche zusätzlichen Maßnahmen getroffen und/oder Randbedingungen geschaffen werden müssen, um diese für Funktionen der Sicherheitsleittechnik einsetzen zu können. Ziel ist es hierbei, auch Komponenten zu nutzen, die nach konventionellem Regelwerk qualifiziert sind, um leittechnische Systeme mit äquivalenter Zuverlässigkeit zu realisieren. Hierzu sind häufig auch zusätzliche Anforderungen an die Systemauslegung zu stellen.

 

Sie richtet sich an Betreiber kernkrafttechnischer Anlagen, Lösungsanbieter von Automatisierungslösungen für kernkrafttechnische Anlagen, Verantwortliche für Sicherheitstechnik und Instandhalter kernkrafttechnischer Anlagen.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI/VDE 3528 Blatt 1 „Anforderungen an Serienprodukte und Kriterien für deren Einsatz in der Sicherheitsleittechnik in Kernkraftwerken“ ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik. Die Richtlinie ist im Juni 2017 als Weißdruck erschienen und ersetzt die Ausgabe von August 2011. Sie kann ab sofort zum Preis von EUR 100,70 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich.

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr.-Ing. Dagmar Dirzus
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 211 6214-145

Telefax: +49 211 6214-97145
E-Mail: dirzus@vdi.de