Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Mess- und Automatisierungstechnik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

 

 

24.05.2018
Im Mai 2018 Entwurf veröffentlicht
 

VDI/VDE 2173 "Strömungstechnische Kenngrößen von Stellgeräten und deren Bestimmung"

Stellgeräte richtig einsetzen und einstellen (Bild: https://pixabay.com/de)

Stellgeräte richtig einsetzen und einstellen (Bild: https://pixabay.com/de)

Der richtige Einsatz von Stellgeräten wird erleichtert, wenn ihre Eigenschaften durch Messung ermittelt werden. Aus diesen Messungen lassen sich geeignete Kenngrößen ableiten, die das Durchflussverhalten des Stellventils in Abhängigkeit vom Hub beschreiben.

 

Die Richtlinie VDI/VDE 2173 „Strömungstechnische Kenngrößen von Stellgeräten und deren Bestimmung“ wurde erstellt, um die wesentlichen Festlegungen aus der bestehenden Normung zusammenzufassen und für die Anwendung in der Praxis zur Verfügung zu stellen. Wichtige Grundlagen sind die DIN EN 12266-1 (2003): "Industriearmaturen – Prüfung von Armaturen" sowie die Teile 2 bis 5 der DIN EN 60534: "Stellventile für die Prozessregelung". Die Richtlinie behandelt Prüfverfahren für die Sitzleckage und geht auf die Ermittlung der Ventilkennwerte ein. Anschaulich und leicht verständlich wird für die Praxis die Berechnung des KV-Werts für inkompressible und kompressible Flüssigkeiten gezeigt sowie auf Kennlinienform und Kennlinienneigung eingegangen. Die Berechnungen und Kennlinien werden anhand von Beispielen veranschaulicht.

 

Die Richtlinie VDI/VDE 2173 wurde erarbeitet vom Fachausschuss „Stellgeräte für strömende Stoffe“ der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI/VDE 2173 "Strömungstechnische Kenngrößen von Stellgeräten und deren Bestimmung" ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Die Richtlinie ist im Mai 2018 als Entwurf erschienen und ersetzt den Weißdruck VDI/VDE 2173 von September 2007. Sie kann ab sofort zum Preis von EUR 63,90 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinie durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (gma@vdi.de). Die Einspruchsfrist endet am 31.08.2018. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr.-Ing. Dagmar Dirzus
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 211 6214-145
Telefax: +49 211 6214-97145
E-Mail: dirzuse@vdi.de