Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Mess- und Automatisierungstechnik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

 

 

04.09.2018
Einsprüche bis zum 28.02.2019 möglich
 

VDI/VDE 2654 Blatt 2 bildet Basis für eine neue Richtlinienreihe zu Schneidkanten

Charakterisieren und Messen von Schneidkanten – Begriffe, Kenngrößen und Parameter (Bild: https://pixabay.com/)

Charakterisieren und Messen von Schneidkanten – Begriffe, Kenngrößen und Parameter (Bild: https://pixabay.com/)

"Charakterisieren und Messen von Schneidkanten – Begriffe, Kenngrößen und Parameter" ist der Titel des Richtlinienentwurfs VDI/VDE 2654 Blatt 2, der als erstes Blatt der neuen Richtlinienreihe erscheint. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit über das öffentliche Einspruchsverfahren, an der Richtlinie mitzuwirken.

 

Für die Charakterisierung von Schneidwerkzeugen (z. B. Wendeschneidplatten, Fräser, Bohrer) stehen zahlreiche Parameter zur Verfügung, eine einheitliche Sichtweise auf deren Definition und die Vorgehensweise bei Messung der Parameter gibt es aber bisher nicht.

 

Die neue Richtlinie stellt eine Sammlung von Kantenparametern dar, die Gestalteigenschaften von Schneidwerkzeugen abbilden. Dabei werden die Parameter im Profil definiert. Damit ist die Basis geschaffen z.B. für die weiteren geplanten Richtlinienblätter zum Thema Zeichnungseintragungen und Auswertealgorithmen.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI/VDE 2654 Blatt 2 "Charakterisieren und Messen von Schneidkanten – Begriffe, Kenngrößen und Parameter" ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Die Richtlinie ist im September 2018 als Entwurf erschienen. Sie kann ab sofort zum Preis von EUR 54,80 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinie durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (gma@vdi.de). Die Einspruchsfrist endet am 28.02.2019. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Sascha Dessel, M.Sc.
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 211 6214-678
Telefax: +49 211 6214 97678
E-Mail: dessel@vdi.de