Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Produkt- und Prozessgestaltung
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (VDI-GPP)

10.10.2017
Aufruf zur Mitarbeit
 

Monte Carlo Simulation

Neuer Fachausschuss “Monte Carlo Simulation” gründet sich (Bild: Jalin/shutterstock.com)

Neuer Fachausschuss “Monte Carlo Simulation” gründet sich (Bild: Jalin/shutterstock.com)

Im Fachbereich „Sicherheit und Zuverlässigkeit“ der VDI-GPP ist die Neugründung eines Fachausschuss „Monte Carlo Simulation“ geplant. Experten, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, sind herzlich willkommen.

 

Die Monte Carlo Simulation ist eine der Standardmethoden bei der Analyse von Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. In den letzten Jahren ist die Methode weiterentwickelt worden. Insbesondere die Aspekte beschleunigte Simulation, Latin-Hypercube oder Bootstrap sind hier zu nennen.

 

Heute existiert bereits die Richtlinie VDI 4008 Blatt 6, die die Methodik beschreibt, aber nicht mehr aktuell ist. Der neue Fachausschuss wird es sich zur Aufgabe machen, diese VDI-Richtlinie zu aktualisieren.

Experten, die an einer Mitarbeit interessiert sind, werden gebeten, sich bei Frau Dr. Hein (hein@vdi.de) zu melden.

 

Eine erste Sitzung ist für den 18. Januar 2018 an der Hochschule Esslingen in Göppingen geplant.

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr.-Ing. Daniela Hein
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Telefon: +49 211 6214-336
Telefax: +49 211 6214-97336
E-Mail: hein@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.