Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Produkt- und Prozessgestaltung > Studenten und Jungingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (VDI-GPP)

Studenten und Jungingenieure

Die Förderung des Nachwuchses in den Ingenieur- und Naturwissenschaften ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit des VDI. Im Rahmen des Junior Programms fördert die VDI-GPP Studenten und Jungingenieure z.B. durch kostenlose Teilnahme an Tagungen und Kongressen. Sprechen Sie uns an (gpp@vdi.de).

 

 

Berufsbilder

Die Entscheidung für ein bestimmtes Berufsfeld ist möglicherweise die wichtigste Karriereentscheidung überhaupt. Schon mit der ersten Stelle nach dem Studium legt sich der Ingenieur auf die Entwicklung, die Konstruktion, die Produktion, den technischen Vertrieb usw. fest. Diese Entscheidung ist weitreichend.

 

Viele Schülerinnen und Schüler wissen nicht so genau, welches ingenieurwissenschaftliche Fach sie studieren sollen. Vielfach stellt sich dann die Frage nach dem bevorzugten Studiengang. Was sind z. B. die Aufgaben eines Entwicklungsingenieurs oder einer Vertriebsingenieurin? Welche Anforderungen werden an sie gestellt? Wie sehen ihre beruflichen Perspektiven aus?
Um Hilfestellungen zu diesen wichtigsten Fragen rund um die Berufswahl zu geben, hat die GPP Berufsbilder rund um das Themenfeld Produkt- und Prozessgestaltung zusammengestellt:

 

Weitere Informationen gibt es in der Ingenieur-Welt unter www.technik-welten.de

 

Carolo Cup - Studentenwettbewerb mit autonom fahrenden Modellautos

(Bild: VDI / Kerkhoff)

Vorbild des Studentenwettbewerbs ist die DARPA Urban Challenge, mit selbst fahrenden Autos. Die kleinere Version, der Carolo Cup, wurde ins Leben gerufen, um das Studium durch praxisnahe Projekte attraktiver zu machen und Studierende für das Thema autonomes Fahren zu begeistern. 

Die Teams treten in statischen und dynamischen Disziplinen gegeneinander an. Zu den dynamischen Disziplinen gehören das Rückwärtseinparken, das fehlerfreie Durchfahren eines Rundkurses mit und ohne Hindernisse sowie die Beachtung von Vorfahrtsregelungen an Kreuzungen. Dabei erzielen die Modellfahrzeuge Geschwindigkeiten von bis zu 20 km/h auf dem zehn mal zehn Meter großen Parcours.
Die statischen Disziplinen werden von einer Jury bewertet, die aus Experten der Wirtschaft und Wissenschaft zusammengesetzt ist. Beurteilt werden neben dem Einpark- und dem Spurführungskonzept mit Ausweichmanövern auch die Kosten und Energieeffizienz der Modelle.

Durch diesen Wettbewerb werden praktische Fähigkeiten gefördert: Z.B. müssen Sensor- und Aktorentechnik ebenso selbstständig entwickelt werden wie Fahrwerke und komplexe Softwarealgorithmen. Auch lernen die Teams Projektmanagement, Akquise von Sponsoren und Partnern sowie Team-, Motivations- und Präsentationstechniken und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Elektrotechnik-, Informatik- und Maschinenbaustudierenden.

 

Weitere Informationen unter http://www.carolo-cup.de/

 

 

Formula Student Germany

Seit 2006 richtet der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) die Formula Student Germany aus. Jedes Jahr im August treffen sich Studenten aus aller Welt für drei Tage am Hockenheimring, um in Formel 1-Atmosphäre ihre Konstruktionen miteinander zu messen und dabei der Industrie ihre Leistungsfähigkeit zu zeigen. Erfahren Sie mehr über diese Nachwuchsinitiative des VDI [....]

 

 

 

 

 

 

Nützliche Informationen zu Studium und Beruf

Bewerberdatenbank
Bewerberdatenbank "ingenieurkarriere.de" für Ingenieure sämtlicher Fachrichtungen.
  
VDI-Studierende
Das Netzwerk der Studenten und Jungingenieure (suj). Informationen über Bewerbungstips, Zeugnisinfos, Gehälter, Firmenkontakte, Existenzgründung, VDI-Ingenieurhilfe...
 
VDI ELEVATE
Das Förderprogramm für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Trainings, Praktika, Firmenkontakte und mehr...
 
VDI-Karriere
Informationen zu MBA und Promotion, Weiterbildung, Auslandsbeschäftigungen...
 
VDI Beruf und Gesellschaft

 

IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience)

Vermittlung von Auslandspraktika und Unterstützung der Praktikanten z.B. bei Einreiseformalitäten und Unterkunftssuche.