Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Produktion und Logistik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Produktion- und Logistik (GPL)

04.01.2018
Weißdruck erschienen
 

VDI 2194a "Kranführerausweis"

VDI 2194a "Kranführerausweis" als Weißdruck erhältlich (Bild: ThyssenKrupp Steel AG)

VDI 2194a "Kranführerausweis" als Weißdruck erhältlich (Bild: ThyssenKrupp Steel AG)

Der Beruf des Kranführers ist in Deutschland kein Ausbildungsberuf.

 

Obwohl in tausenden Betrieben ohne den Kranführer nichts läuft und beispielsweise in Stahlwerken, im Container-Umschlag oder Hafenbetrieb dem Kranführer Millionenwerte anvertraut werden, wird noch häufig nach einer simplen Unterweisung ein Mitarbeiter als Kranführer eingesetzt. Mit dem Kranführerausweis wird bescheinigt, welche theoretischen Ausbildungsinhalte und praktische Übungen vermittelt wurden, die sich bevorzugt an der Richtlinie VDI 2194 Blatt 2 orientieren.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI 2194a „Kranführerausweis“ ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL). Die Richtlinie ist im Januar 2018 als Weißdruck erschienen und ersetzt die Ausgabe von August 2005. Sie kann zum Preis von EUR 5,90 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Phys. Ing. Volker Kirsten
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Telefon: +49 211 6214-290
Telefax: +49 211 6214-97 290
E-Mail: kirsten@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.