Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Produktion und Logistik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Produktion- und Logistik (GPL)

29.03.2017
Aktualisierung der Richtlinie
 

VDI 2500 "Faserseile; Beschreibung – Auswahl – Bemessung"

VDI 2500 ist aktualisiert (Bild: Pixelio - Rainer Sturm)

VDI 2500 ist aktualisiert (Bild: Pixelio - Rainer Sturm)

Faserseile sind linienförmige biegeflexible Erzeugnisse, die vorwiegend Zugkräfte übertragen. Charakteristisch für Seile ist ein Aufbau aus mindestens drei Komponenten. Seilkomponenten können unter anderem Garne, Zwirne oder Monofilamente sein. In der Regel werden Faserseile durch Legen, Verdrehen, Flechten oder Kombination dieser Grundtechniken hergestellt.

 

Mithilfe der Richtlinie kann das Verständnis für das nicht immer leicht durchschaubare Element „Faserseil“ verbessert werden.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI 2500 "Faserseile; Beschreibung – Auswahl – Bemessung" ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL). Die Richtlinie ist im April 2017 als Entwurf erschienen. Die Ausgabe vom April 1990 bleibt zunächst gültig. Der Entwurf kann ab sofort zum Preis von 90,80 EUR beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich.
Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinie durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (gpl@vdi.de). Die Einspruchsfrist endet am 30.09.2017.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Phys. Ing. Volker Kirsten
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Telefon: +49 211 6214-290
Telefax: +49 211 6214-97 290
E-Mail: kirsten@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.