Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Reinhaltung der Luft > Ehrungen und Preise
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss

Ehrungen und Preise

Es ist der KRdL immer wieder ein besonderes Bedürfnis und eine Freude, verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter für ihr außergewöhnliches Engagement in der technisch-wissenschaftlichen Regelsetzung zu würdigen.

Lesen Sie hier mehr über geehrte ehrenamtliche Experten (ab 2008):

Ehrenzeichen des VDI

Prof. Dr.-Ing. Günter Baumbach (Bild: VDI)
Prof. Dr.-Ing. Günter Baumbach

Prof. Dr.-Ing. Günter Baumbach (2016)

Für sein langjähriges und herausragendes Engagement in der Luftreinhaltung. Er hat die Entwicklung und die Anwendung von Emissions- und Immissionsmesstechnik zur Luftreinhaltung entscheidend geprägt und zudem ihre internationale Harmonisierung in besonderer Weise gefördert.

Ehrenmedaille des VDI

Dr. Hans-Joachim Hummel (2017)

Dr. Hans-Joachim Hummel (Bild: Ch. Sager)
Dr. Hans-Joachim Hummel

In Würdigung seines richtungsweisenden und impulsgebenden Engagements für die Belange der Standardisierung in der Luftreinhaltung, mit dem er in den Gremien der KRdL über mehr als zwei Jahrzehnte durch seine fachübergreifende Sichtweise, seine umfassende Erfahrung und seine innovativen Ideen effektiv und konsequent in besonderer Weise zum Erfolg der KRdL beigetragen hat.

Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller (2017)

Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller (Bild: Ch. Sager)
Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller

In Würdigung seines richtungsweisenden und erfolgreichen Wirkens als Vorsitzender des Fachbereichs II „Umweltmeteorologie“, als Obmann des Ausschusses „Qualitätssicherung in der Immissionsprognose“ und als Experte in einer Vielzahl von Arbeitsgremien zur „Ausbreitungsmodellierung“ der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN. Mit seinem sehr engagierten Einsatz trägt er maßgeblich zum Erfolg des Fachbereichs II und dem der KRdL bei.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Neukirchen (Bild: VDI)
Prof. Dr.-Ing. Bernd Neukirchen

Prof. Dr.-Ing. Bernd Neukirchen (2008)

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in verschiedenen Fachausschüssen des Vereins Deutscher Ingenieure sowie in Würdigung seiner besonderen Verdienste um den Umweltschutz.

Dr.-Ing. Dieter Siegel (2008)

Dr.-Ing. Dieter Siegel (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Dieter Siegel

In Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen, europäischen und internationalen Technischen Regelsetzung in den Gremien der KRdL, CEN und ISO. Als Mitglied von Vorstand und Fachbeirat des Fachbereichs "Umweltmesstechnik" und als Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Arbeitsgruppen hat er die Entwicklung und Anwendung der Emissions- und Immissionsmesstechnik nachhaltig unterstützt und maßgeblich beeinflusst.

Ehrenplakette des VDI

Dr. rer. nat. Berthold Andres (2011)

Dr. rer. nat. Berthold Andres (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Berthold Andres

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen, europäischen und internationalen Technischen Regelsetzung als Mitglied von Vorstand und Fachbeirat des Fachbereiches „Umweltmesstechnik“ und als Mitglied in zahlreichen Arbeitsgruppen, insbesondere im Bereich der Emissionsermittlung und der Qualitätssicherung.

Dr.-Ing. Wolfgang Bächlin (2015)

Dr.-Ing. Wolfgang Bächlin (Bild: privat)
Dr.-Ing. Wolfgang Bächlin

In Anerkennung für seine fast dreißigjährige erfolgreiche ehrenamtliche Mitarbeit in den Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft. Durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks im Bereich der Umweltmeteorologie beigetragen.

Dipl.-Ing. Dieter Bendick (2012)

Dipl.-Ing. Dieter Bendick (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Dieter Bendick

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des FB I „Umweltschutztechnik“ und des FB IV „Umweltmesstechnik“, insbesondere auf den Gebieten der Emissionsüberwachung von Kleinfeuerungsanlagen und Krematorien.

Dr. rer. nat. Elke Bieber (2011)

Dr. rer. nat. Elke Bieber (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Elke Bieber

In Anerkennung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in zahlreichen Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft und dem Europäischen Komitee für Normung (CEN) zur Erarbeitung von nationalen und europäischen Technischen Regeln, insbesondere im Bereich der Immissionsmesstechnik.

Dr. Klaus Bigalke (2015)

Dr. Klaus Bigalke (Bild: VDI)
Dr. Klaus Bigalke

In Anerkennung für seine mehr als zwanzigjährige erfolgreiche ehrenamtliche Mitarbeit in den Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft. Durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks im Bereich der Umweltmeteorologie beigetragen.

Dr. Gisela Binde (Bild: Ch. Sager)
Gisela Binde

Dr. Gisela Binde (2016)

In Anerkennung und Würdigung ihrer langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des VDI insbesondere zur Emissionsminderung bei der Herstellung und Verarbeitung von faserhaltigen Materialien und ihrer technisch wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Messtechnik.

Dr. rer. nat. Ralf Both (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Ralf Both

Dr. rer. nat. Ralf Both (2011)

In Würdigung seiner Verdienste um die Standardisierung von Verfahren zur Ermittlung und Bewertung von Geruchsstoffemissionen und -immissionen auf nationaler und europäischer Ebene sowie in Anerkennung seiner langjährigen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in zahlreichen Fachausschüssen des Fachbereichs „Umweltqualität“.

Dipl-Ing. Frank Bunzel (2015)

Dipl.-Ing. Frank Bunzel (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Frank Bunzel

In Anerkennung seines langjährigen und sehr großen Engagements bei der Festlegung des Stands der Technik zur Bestimmung von Schwermetallen in der Außenluft und in der Deposition auf nationaler und europäischer Ebene. Seinem großen persönlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die korrekte Bestimmung und die praktische Handhabung der Messunsicherheit in den entsprechenden technischen Regeln verständlich und einheitlich beschrieben werden.

Prof. Dr.-Ing. Otto Carlowitz (Bild: VDI)
Prof. Dr.-Ing. Otto Carlowitz

Prof. Dr.-Ing. Otto Carlowitz (2010)

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in verschiedenen Fachausschüssen der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN sowie in Würdigung seiner besonderen Verdienste um die Luftreinhaltung.

Dr. rer. nat. Uwe Düwel (2008)

Dr. rer. nat. Uwe Düwel (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Uwe Düwel

In Anerkennung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit bei der nationalen und europäischen Technischen Regelsetzung in den Gremien der KRdL und CEN, insbesondere im Bereich der Emissionsmesstechnik, die ihm innovative und wegweisende Impulse verdankt.

RD Dipl.-Ing. (Univ.) Gerald Ebertsch (Bild: privat)
RD Dipl.-Ing. (Univ.) Gerald Ebertsch

RD Dipl.-Ing. (Univ.) Gerald Ebertsch (2014)

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des FB I "Umweltschutztechnik" der KRdL und insbesondere auf dem Gebiet der Aluminiumindustrie, der Industrien der Steine und Erden, der Biogasanlagen sowie der katalytischen Abgasreinigungsverfahren.

Dr. rer. nat. Thomas Einfalt (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Thomas Einfalt

Dr. rer. nat. Thomas Einfalt (2013)

In Würdigung seiner engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des Fachbereichs II „Umweltmeteorologie“ sowie in Anerkennung seiner großen Verdienste bei der Standardsisierung von Niederschlagsmessung mittels Radar.

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Emeis (2014)

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Emeis (Bild: VDI)
Prof. Dr. rer. nat. Stefan Emeis

In Anerkennung seiner großen Verdienste bei der Standardisierung von Verfahren zur Fernmessung meteorologischer Größen sowie seiner engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in Gremien des Fachbereichs II „Umweltmeteorologie“.

Dipl.-Restaur. John Farnsworth (2013)

Dipl.-Restaur. John Farnsworth (Bild: VDI)
Dipl.-Restaur. John Farnsworth

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung der Untersuchung und Behandlung von immissionsgeschädigten kulturhistorischen Objekten sowie in Würdigung seiner langjährigen engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit im Gremium „Wirkungen von Luftverunreinigungen auf Werkstoffe und Umweltsimulation“.

Dr.-Ing. Klaus Fischer (2012)

Dr.-Ing. Klaus Fischer (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Klaus Fischer

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des Fachbereichs „Umweltschutztechnik“ insbesondere auf den Gebieten der biologischen Abluftreinigung und der Behandlung von Bioabfällen.

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Foken (Bild: VDI)
Prof. Dr. rer. nat. Thomas Foken

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Foken (2013)

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen und internationalen Technischen Regelsetzung in den Gremien von KRdL und ISO insbesondere im Bereich der meteorologischen Messungen sowie in Würdigung seiner großen Verdienste bei der Entwicklung innovativer und zukunftsweisender Konzepte für zahlreiche messtechnische VDI-Richtlinien.

Dr. rer. nat. Andrea Gärtner (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Andrea Gärtner

Dr. rer. nat. Andrea Gärtner (2012)

In Anerkennung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen und europäischen Technischen Regelsetzung in den Gremien von KRdL und CEN insbesondere im Bereich der Emissionsmessung sowie in Würdigung ihrer Verdienste bei der Entwicklung innovativer und zukunftsweisender Konzepte bei der Messung von Bioaerosolen.

Dr. Karl-Josef Geueke (2014)

Dr. Karl-Josef Geueke (Bild: VDI)
Dr. Karl-Josef Geueke

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung von Messverfahren und der Qualitätssicherung im Bereich der Emissionsmesstechnik sowie seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Arbeitsgruppen des Fachbereichs IV "Umweltmesstechnik" der KRdL. Hervorzuheben ist ferner seine Mitarbeit in verschiedenen Gremien der europäischen und internationalen Normung sowie sein großes Engagement bei zahlreichen VDI-Veranstaltungen zur Luftreinhaltung.

Dr. Dieter Gladtke (2017)

Dr. Dieter Gladtke (Bild: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin)
Dr. Dieter Gladtke

In Anerkennung seines langjährigen, außerordentlich großen Engagements bei der nationalen und europäischen Normung von komplexen Immissionsmessverfahren sowie deren Etablierung und kontinuierlicher Weiterentwicklung im Rahmen der qualitätsgesicherten Luftgüteüberwachung.

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Glinka (Bild: VDI)
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Glinka

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Glinka (2014)

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit im Richtlinienverabschiedungsauschuss der KRdL und in zahlreichen Gremien des FB I "Umweltschutztechnik" sowie insbesondere auf dem Fachgebiet der Abscheidung von anorganischen Spurenstoffen aus Abgasen, insbesondere von Quecksilber und dessen Salzen.

Dipl.-Met. Arno Graff (2015)

Dipl.-Met. Arno Graff (Bild: privat)
Dipl.-Met. Arno Graff

In Anerkennung seines fast dreißig Jahre währenden großen ehrenamtlichen Engagements als Vertreter des Umweltbundesamtes in den Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN. Arno Graff hat durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks des Fachbereichs „Umweltmeteorologie“ der KRdL beigetragen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Hartung (Bild: VDI)
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Hartung

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Hartung (2011)

In Würdigung seines erfolgreichen Wirkens als Vorsitzender des Gremiums „Wirkungen von Luftverunreinigungen auf landwirtschaftliche Nutztiere und die von ihnen stammenden Lebensmittel“ und als Mitglied im Fachbeirat des Fachbereichs „Umweltqualität“ sowie in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Erarbeitung von Maximalen Immissions-Werten für Schadstoffe in Futtermitteln und die nationale und europäische Normung im Bereich Bioaerosole.

Dr. Jörg Hellhammer (2017)

Dr. Jörg Hellhammer (Bild: Ch. Sager)
Dr. Jörg Hellhammer

In Anerkennung seiner über 25-jährigen erfolgreichen Mitarbeit als Experte in zahlreichen Arbeits- und Lenkungsgremien der VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss. Durch seine engagierte und konstruktive Beteiligung u. a. als stellvertretender KRdL Vorsitzender hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks der Fachbereiche „Umweltqualität” und insbesondere „Umweltmeteorologie” sowie zum Erfolg der KRdL insgesamt beigetragen.

Dr. agr. Markus Helm (2012)

Dr. agr. Markus Helm (Bild: VDI)
Dr. agr. Markus Helm

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des Fachbereichs „Umweltschutztechnik“ insbesondere auf den Gebieten der Biogaserzeugung sowie der Behandlung und Verwertung von Bioabfällen.

Prof. Dr. med. Caroline Herr (Bild: VDI)
Prof. Dr. med. Caroline Herr

Prof. Dr. med. Caroline Herr (2012)

In Anerkennung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen und europäischen Technischen Regelsetzung in den Gremien von KRdL und CEN zur wirkungsbezogenen Luftreinhaltung sowie in Würdigung ihrer richtungsweisenden Beiträge zu umweltmedizinischen Fragestellungen.

Dr. Günther Holtmeyer (2015)

Dr. Günther Holtmeyer (Bild: VDI)
Dr. Günther Holtmeyer

In Anerkennung seines mehr als zehn Jahre währenden großen Engagements für die Kommission Reinhaltung (KRdL) der Luft im VDI und DIN. Als Mitinitiator und Ideengeber hat er maßgeblich zum Erfolg des VDI-Expertenforums „Emissionsrechtehandel“ der KRdL beigetragen und es dem VDI ermöglicht, einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der praktischen Umsetzung des Emissionshandelssystems zu leisten.
 

Dr. Hans-Georg Horn (Bild: VDI)
Dr. Hans-Georg Horn

Dr.-Ing. Hans-Georg Horn (2014)

In Anerkennung seiner großen Verdienste für die nationale, europäische und internationale Standardisierung auf dem Gebiet der Partikelmessung, zu der er durch langjähriges ehrenamtliches Engagement in hohem Maße beigetragen hat

Prof. Dr. Stefan Jacobi (Bild: VDI)
Prof. Dr. Stefan Jacobi

Prof. Dr. Stefan Jacobi (2014)

In Anerkennung seiner großen Verdienste bei der Standardisierung von Verfahren zur Messung von Partikeln in der Außenluft sowie seiner engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in Gremien des Fachbereichs IV „Umweltmesstechnik“.

Dr. Udo Jäckel (Bild: VDI)
Dr. Udo Jäckel

Dr. Udo Jäckel (2014)

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten, ehrenamtlichen Mitarbeit bei der Technischen Regelsetzung zur Probenahme von Bioaerosolen sowie in Würdigung seiner Verdienste bei der Entwicklung zukunftsweisender Verfahren zur Bestimmung und Quantifizierung von Mikroorganismen.

Dipl.-Ing. Wolf-Dieter Kalkoff (Bild: Dr. Rolf Kordecki)
Dipl.-Ing. Wolf-Dieter Kalkoff

Dipl.-Ing. Wolf-Dieter Kalkoff (2014)

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung von Messverfahren und der Qualitätssicherung im Bereich der Emissionsmesstechnik, seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des Fachbereichs IV "Umweltmesstechnik" der KRdL und seines großen Engagements bei der Veranstaltungsreihe "Forum Emissionsüberwachung".

Prof. Dr. Lutz Katzschner (2016)

Prof. Dr. Lutz Katzschner (Bild: privat)
Lutz Katzschner

In Anerkennung für seine fast 30-jährige erfolgreiche und aktive Mitarbeit als Vertreter der Universität Kassel in den Klima-Gremien der KRdL. Durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks des Fachbereichs "Umweltmeteorologie" der KRdL beigetragen.

Dr.-Ing. Bernhard Kirchartz (2008)

Dr.-Ing. Bernhard Kirchartz (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Bernhard Kirchartz

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in den Fachausschüssen der Fachbereiche I und IV der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN sowie in Würdigung seiner technisch-wissenschaftlichen Verdienste auf dem Gebiet der Emissionsminderung und der Umweltmesstechnik.

Dipl.-Biol. Susanne Knauf (2010)

Dipl.-Biol. Susanne Knauf (Bild: VDI)
Dipl.-Biol. Susanne Knauf

In Anerkennung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in den Fachausschüssen der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN sowie in Würdigung ihrer besonderen Verdienste um die biologische Abgasreinigung und Abfallbehandlung.

MinRat Dr. rer. nat. Eckehard Koch (Bild: VDI)
MinRat Dr. rer. nat. Eckehard Koch

MinRat Dr. rer. nat. Eckehard Koch (2011)

In Anerkennung seiner 30jährigen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in verschiedenen Fachausschüssen der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN, seines richtungsweisenden und erfolgreichen Wirkens als Mitglied des Fachbeirats des Fachbereichs „Umweltqualität“ sowie in Würdigung seiner besonderen Verdienste um die wirkungsbezogene Luftreinhaltung.

Dipl.-Phys. Reiner König (2015)

Dipl.-Phys. Reiner König (Bild: VDI)
Reiner König

In Anerkennung seines langjährigen, außerordentlich hohen Engagements bei der Erarbeitung nationaler und internationaler Normen zur Messung von luftgetragenen und matrixgebundenen Asbestfasern sowie seiner maßgeblichen Beiträge zur Etablierung eines internationalen Eignungsprüfungsprogramms für Prüflaboratorien, die Asbestfasermessungen anbieten.

Dr. Annette Kolk (Bild: VDI)
Dr. Annette Kolk

Dr. Annette Kolk (2014)

In Anerkennung ihrer besonderen Verdienste um die Standardisierung von Verfahren zum Nachweis und zur Probenahme von Bioaerosolen sowie in Würdigung ihrer richtungsweisenden Beiträge zu mikrobiologischen Fragestellungen in zahlreichen Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft.

Dr. sc. agr. Reinhard Kostka-Rick (Bild: VDI)
Dr. sc. agr. Reinhard Kostka-Rick

Dr. sc. agr. Reinhard Kostka-Rick (2013)

In Würdigung seines erfolgreichen Wirkens im Gremium „Wirkungsfeststellung an Höheren Pflanzen“ sowie in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung wirkungsbezogener Mess- und Erhebungsverfahren mit lebenden Organismen (Biomonitoring).

Dr. Thomas Kuhlbusch (Bild: VDI)
Dr. Thomas Kuhlbusch

Dr. Thomas Kuhlbusch (2011)

Für dessen außerordentliche Verdienste um die Technische Regelsetzung, der er im nationalen und im internationalen Rahmen innovative und wegweisende Impulse insbesondere im Bereich der Partikelmessung gegeben hat.

Prof. Dr. Wilhelm Kuttler (2009)

Prof. Dr. Wilhelm Kuttler (Bild: VDI)
Prof. Dr. Wilhelm Kuttler

In Anerkennung seiner über 30-jährigen ehrenamtlichen Mitarbeit und seiner Verdienste um die Standardisierung auf dem Gebiet der Klimatologie.

Dipl.-Ing. (FH) Christian Mainx (Bild: Dr. Rolf Kordecki)
Dipl.-Ing. (FH) Christian Mainx

Dipl.-Ing. (FH) Christian Mainx (2014)

In Anerkennung seiner großen Verdienste insbesondere bei der Standardisierung von Verfahren zur Ermittlung der Messunsicherheit bei Emissionsmessungen und seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit im Fachbereich IV "Umweltmesstechnik" der KRdL, bei der er seinen Erfahrungsschatz und seine große Praxisnähe in die technische Regelsetzung eingebracht hat.

Dipl.-Phys. Thomas May (2012)

Dipl.-Phys. Thomas May (Bild: VDI)
Dipl.-Phys. Thomas May

In Würdigung seiner technisch-wissenschaftlichen Verdienste zur Entwicklung von Verfahren zur Ermittlung und Minderung von Emissionen aus Lacken und Lackieranlagen sowie in Anerkennung seiner langjährigen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in zahlreichen Fachausschüssen des Fachbereichs I „Umweltschutztechnik“.

Dipl.-Ing. Gernot Mayer-Schwinning (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Gernot Mayer-Schwinning

Dipl.-Ing. Gernot Mayer-Schwinning (2008)

In Anerkennung seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit im Beirat und in den Fachausschüssen des Fachbereiches I der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN sowie in Würdigung seiner großen Verdienste auf dem Gebiet der Abgasreinigungstechnik.

Dr.-Ing. Claus Meyer-Wulf (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Claus Meyer-Wulf

Dr.-Ing. Claus Meyer-Wulf (2014)

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des FB I "Umweltschutztechnik" der KRdL sowie insbesondere auf dem Gebiet der Emissionsminderung bei der Herstellung und Weiterverarbeitung von Kupfer und Kupferlegierungen

Dr.-Ing. Thomas Möller (2016)

Dr.-Ing. Thomas Möller (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Thomas Möller

In Würdigung seines langjährigen und sehr kompetenten Engagements bei der Standardisierung im Bereich der Emissionsmesstechnik mit den Schwerpunkten Staubmessung und Qualitätssicherung – sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene. Durch seine aktive Mitarbeit in Vorstand und Fachbeirat des Fachbereichs IV „Umweltmesstechnik“ trägt er wesentlich zur Weiterentwicklung der Messtechnik, auch im Interesse des Bundesverbandes der Messstellen für Umwelt- und Arbeitsschutz e. V. (BUA), bei.

Dipl.-Ing. Leander Mölter (2008)

Dipl.-Ing. Leander Mölter (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Leander Mölter

Für seine langjährige, ehrenamtliche Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen der KRdL sowie in der internationalen Normung wurde Leander Mölter anlässlich der Jubiläumsfeier seiner Firma die Ehrenplakette des VDI verliehen.


Dipl.-Phys. Ing. Frank Müller (2015)

Dipl.-Phys. Ing. Frank Müller (Bild: VDI)
Dipl.-Phys. Ing. Frank Müller

In Würdigung seiner Verdienste um die Standardisierung von Verfahren zur Ermittlung und Bewertung von Geruchsstoffemissionen und -immissionen sowie in Anerkennung seiner langjährigen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in zahlreichen Fachausschüssen der Kommission Reinhaltung der Luft.

Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller (2009)

Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller (Bild: VDI)
Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller

Für seine über 35-jährigen Verdienste um die Standardisierung von Fragestellungen zu den Themen meteorologische Messungen, Ausbreitungsrechnungen und Qualitätssicherung.






Dipl.-Met. Ralph Oestreicher (2014)

Dipl.-Met. Ralph Oestreicher (Bild: VDI)
Dipl.-Met. Ralph Oestreicher

In Anerkennung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in der KRdL. Durch das Einbringen seines umfangreichen Fachwissens hat er die Standardisierungsarbeit der KRdL in besonderem Maße unterstützt.

Dr. Joachim Peschke (Bild: Dr. Rolf Kordecki)
Dr. Joachim Peschke

Dr. Joachim Peschke (2014)

In Anerkennung seiner langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen technischen Regelsetzung, insbesondere im Bereich der Emissionsermittlung und der Qualitätssicherung in zahlreichen Gremien des Fachbereichs IV "Umweltmesstechnik" der KRdL sowie seiner engagierten Mitwirkung bei vielen Expertenforen zur Emissionsüberwachung.

Dr. Gerhard Peters (2009)

Dr. Gerhard Peters (Bild: VDI)
Dr. Gerhard Peters

In Würdigung seiner mehr als 30-jährigen engagierten Tätigkeit bei der nationalen und internationalen Technischen Regelsetzung auf dem Gebiet der meteorologischen Messungen.



Dr. rer. nat. Ulrich Pfeffer (2011)

Dr. rer. nat. Ulrich Pfeffer (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Ulrich Pfeffer

In Anerkennung seiner 20jährigen, engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in fünf europäischen und elf nationalen Arbeitsgruppen im Bereich der Feinstaub- und Passivsammler-Messtechnik in der Außenluft sowie der Qualitätssicherung. Hier hat er innovative und wegweisende Impulse gesetzt.

Dipl.-Ing. Karsten Pletscher (2015)

Dipl.-Ing. Karsten Pletscher (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Karsten Pletscher

In Anerkennung seines außerordentlichen Engagements bei der nationalen und europäischen technischen Regelsetzung im Bereich der Partikelmessung bei der Ermittlung von Emissionen und Immissionen. Auf Grund seiner großen Erfahrung und Praxisnähe hat er die Erarbeitung von technischen Regeln zur Eignungsprüfung von Emissions- und Immissionsmesseinrichtungen erfolgreich unterstützt und zum Gelingen eines VDI-Expertenforums zur Feinstaubthematik als Referent maßgeblich beigetragen.

Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker (Bild: Ch. Sager)
Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker

Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker (2016)

In Anerkennung und Würdigung seiner engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des VDI insbesondere zur Emissionsminderung bei der thermischen Behandlung von Abfällen sowie der Einbringung neuer Themenbereiche für die Richtlinienerstellung. 

Dipl.-Forstw. Ludwig Radermacher (2012)

Dipl.-Forstw. Ludwig Radermacher (Bild: VDI)
Dipl.-Forstw. Ludwig Radermacher

In Würdigung seines erfolgreichen Wirkens als Vorsitzender des Gremiums „Wirkungsfeststellung an Höheren Pflanzen“ und als Convenor des europäischen Gremiums „Biomonitoring methods with flowering plants“ sowie in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung wirkungsbezogener Mess- und Erhebungsverfahren mit lebenden Organismen (Biomonitoring).

Dr.-Ing. Thomas Reichert (2013)

Dr.-Ing. Thomas Reichert (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Thomas Reichert

In Würdigung seines erfolgreichen Engagements als Vorsitzender des Gremiums „Wirkungen von Luftverunreinigungen auf Werkstoffe und Umweltsimulation“ sowie in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Standardisierung von Simulationsverfahren zur Ermittlung der Wirkungen luftgetragener Stoffe.

Dr.-Ing. Martin Reiser (2015)

Dr.-Ing. Martin Reiser (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Martin Reiser

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des VDI insbesondere auf dem Gebiet der Geruchsmessung.

Dr. Ulrich Reuter (2016)

Dr. Ulrich Reuter (Bild: privat)
Dr. Ulrich Reuter

In Anerkennung für seine fast 30-jährige erfolgreiche und aktive Mitarbeit als Vertreter der Landeshauptstadt Stuttgart in den Klima-Gremien der KRdL. Durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks des Fachbereichs "Umweltmeteorologie" der KRdL beigetragen.

Dipl.-Chem. Michael Robert (2016)

Dipl.-Chem. Michael Robert (Bild: VDI)
Dipl.-Chem. Michael Robert

In Anerkennung seiner durch große Praxisnähe geprägten Mitarbeit bei der Standardisierung von Messverfahren und der Qualitätssicherung im Bereich der Emissionsmesstechnik sowie seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in Arbeitsgruppen des Fachbereichs IV „Umweltmesstechnik“ der KRdL. Hervorzuheben ist ferner seine Mitarbeit in verschiedenen Gremien der europäischen Normung sowie sein großes Engagement bei zahlreichen VDI-Veranstaltungen zur Luftreinhaltung, wo er sein Fachwissen sehr
anschaulich als Referent vermittelt hat.

Dr. Ernst-Peter Röth (2016)

Dr. Ernst-Peter Röth (Bild: VDI)
Dr. Ernst-Peter Röth

In Anerkennung für seine über 30-jährige erfolgreiche und aktive Mitarbeit als Vertreter der Universität Duisburg-Essen und des Forschungszentrums Jülich in den Luftqualitätsgremien der KRdL. Durch seine engagierte und konstruktive Mitarbeit hat er maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks des Fachbereichs „Umweltmeteorologie“ der KRdL beigetragen.

Prof. Dr. Wolfgang Rotard (2015)

Prof. Dr. Wolfgang Rotard (Bild: VDI)
Prof. Dr. Wolfgang Rotard

In Anerkennung seines über 20 Jahre währenden, ehrenamtlichen Engagements bei der Erarbeitung von VDI-Richtlinien und internationalen Normen im Bereich der Emissions- und Immissionsmesstechnik für persistente organische Verbindungen. Er brachte und bringt fortwährend neueste Entwicklungen der Messtechnik für diese Schadstoffklasse aus seiner Forschungstätigkeit in die technische Regelsetzung ein, wobei ihm die verständliche und einheitliche Beschreibung der praktischen Handhabung der Probenahme- und Analysetechniken besonders wichtig sind.

Dipl.-Met. Axel Rühling (2016)

Dipl.-Met. Axel Rühling (Bild: VDI)
Dipl.-Met. Axel Rühling

In Anerkennung seines mehr als zwanzigjährigen ehrenamtlichen Engagements in Gremien des Fachbereichs Umweltmeteorologie und seiner Verdienste um die Standardsetzung in den Themengebieten der diffusen Emissionen, in denen er durch das Einbringen seines umfangreichen Fachwissens die VDI-Richtlinienarbeit wesentlich unterstützt.

Prof. Dr.-Ing. Franjo Sabo (Bild: VDI)
Prof. Dr.-Ing. Franjo Sabo

Prof. Dr.-Ing. Franjo Sabo (2010)

In Anerkennung seiner technisch-wissenschaftlichen Arbeiten zur Reinigung von Abluft durch biologische Verfahren und seiner langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in den Fachausschüssen der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN.

MinDir Franzjosef Schafhausen (2015)

MinDir Franzjosef Schafhausen (Bild: VDI)
MinDir Franzjosef Schafhausen

In Anerkennung seines über eine Dekade währenden großen ehrenamtlichen Engagements für die Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) im VDI und DIN. Durch seine fundierten Fachbeiträge wurden die Diskussionen auf dem VDI-Expertenforum „Emissionsrechtehandel“ stets auf dem neusten Stand des Wissens geführt. Dadurch und durch seine Rolle als Keynote-Redner hat er maßgeblich zum Erfolg dieser VDI-Veranstaltung der KRdL beigetragen.

Prof. Dr. rer. nat. Hans Schenkel (Bild: VDI)
Prof. Dr. rer. nat. Hans Schenkel

Prof. Dr. rer. nat. Hans Schenkel (2011)

In Anerkennung seiner besonderen wissenschaftlichen Verdienste um die Erarbeitung von Maximalen Immissions-Werten für Schadstoffe in Futtermitteln sowie in Würdigung seiner langjährigen engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzender des Gremiums „Wirkungen von Luftverunreinigungen auf landwirtschaftliche Nutztiere und die von ihnen stammenden Lebensmittel“.

Prof. Dr. K. Heinke Schlünzen (2015)

Prof. Dr. K. Heinke Schlünzen (Bild: VDI)
Prof. Dr. K. Heinke Schlünzen

In Anerkennung für ihre mehr als dreißigjährige erfolgreiche und konstruktive ehrenamtliche Mitarbeit in den Gremien der Kommission Reinhaltung der Luft. Durch das Einbringen ihres umfangreichen Fachwissens hat sie die Standardisierungsarbeit der KRdL sowohl national als auch international wesentlich unterstützt.

Dipl.-Ing. Gerhard Schmoeckel (2012)

Dipl.-Ing. Gerhard Schmoeckel (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Gerhard Schmoeckel

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des FB I „Umweltschutztechnik“ und des FB IV „Umweltmesstechnik“, insbesondere auf den Gebieten der Emissionsüberwachung und Prüfung von Minderungssystemen bei Kleinfeuerungsanlagen sowie der Emissionsminderung bei Industrieanlagen.

Dr. rer. nat. Regine Szewzyk (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Regine Szewzyk

Dr. rer. nat. Regine Szewzyk (2012)

In Anerkennung und Würdigung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit bei der nationalen, europäischen und internationalen Technischen Regelsetzung als Mitglied und Obfrau in den Gremien von KRdL, CEN und ISO insbesondere in den Bereichen der Innenraumluftmessung und Mikrobiologie, die ihr wegweisende Impulse verdanken.

Dr. rer. nat. Irene Tesseraux (Bild: VDI)
Dr. rer. nat. Irene Tesseraux

Dr. rer. nat. Irene Tesseraux (2012)

In Anerkennung ihrer langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit in zahlreichen Fachausschüssen der KRdL insbesondere im Bereich der Bioaerosole sowie in Würdigung ihrer Verdienste um die Erarbeitung von Maximalen Immissions-Werten zum Schutz des Menschen.

Dr.-Ing. Wolfgang Theurer (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Wolfgang Theurer

Dr.-Ing. Wolfgang Theurer (2017)

In Anerkennung für seine ständige Mit- und Zuarbeit bei den Technischen Regeln zu den Themen Windkanalanwendungen, Windkomfort, Überhöhung und Ableitbedingungen bei Abgasanlagen – kleine und mittlere sowie andere als Feuerungsanlagen. Darüber hinaus leistet er im Rahmen von Veranstaltungen einen wichtigen Beitrag dazu, die Inhalte der VDI-Richtlinien in der Fachwelt bekannt zu machen.

Dr. Reinhard Wachter (2016)

Dr. Reinhard Wachter (Bild: VDI)
Dr. Reinhard Wachter

In Anerkennung seines besonderen Einsatzes für die nationale und europäische Standardisierung des Verfahrens zur Ermittlung allergierelevanter Pollen und Sporen in der Außenluft und in Würdigung seines jahrzehntelangen Engagements in der Pollenerfassung.

Dr. rer. nat. Detlef Wagner (2008)

Dr. Detlef Wagner (Bild: VDI)
Dr. Detlef Wagner

In Anerkennung seiner engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit insbesondere im Bereich der Emissionsermittlung und der Qualitätssicherung bei der nationalen und europäischen Technischen Regelsetzung in den Gremien der KRdL und CEN.

Dr.-Ing. Ragnar Warnecke (Bild: VDI)
Dr.-Ing. Ragnar Warnecke

Dr.-Ing. Ragnar Warnecke (2014)

In Würdigung seiner erfolgreichen und richtungsweisenden Tätigkeiten als stellvertretender Vorsitzender der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN sowie als Vorsitzender des Fachbereichs I "Umweltschutztechnik" der KRdL und in Anerkennung seines ganz besonderen Engagements auf dem Gebiet der Terminologie in der Energie- und Abfallwirtschaft.

Dipl.-Ing. Jürgen Westrup (2015)

Dipl.-Ing. Jürgen Westrup (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Jürgen Westrup

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des VDI insbesondere zur Emissionsminderung bei der Herstellung und Verarbeitung von faserhaltigen Materialien und den Techniken für mehr Energieeffizienz.

Dr. rer. nat. Peter Wilbring (2008)

Dr. Peter Wilbring (Bild: VDI)
Dr. Peter Wilbring

In Anerkennung seiner engagierten ehrenamtlichen Mitarbeit insbesondere im Bereich der Immissions- und Emissionsmesstechnik bei der nationalen, europäischen und internationalen Technischen Regelsetzung in den Gremien der KRdL, CEN und ISO.








Dipl.-Ing. Heinz Wimmer (2015)

Dipl.-Ing. Heinz Wimmer (Bild: VDI)
Dipl.-Ing. Heinz Wimmer

In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen und engagierten ehrenamtlichen Tätigkeit in zahlreichen Gremien des VDI insbesondere auf dem Gebiet der Emissionsminderung und der Energieeffizienz im Industrieanlagen- und Ofenbau.