Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Technologies of Life Sciences
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences

08.09.2017
3. VDI-Fachkonferenz am 05./06.12.2017
 

HMI und unterstützende Systeme in mobilen Arbeitsmaschinen

3. VDI-Fachkonferenz „HMI und unterstützende Systeme in mobilen Arbeitsmaschinen“ am 05. und 06. Dezember 2017 in Ulm (Bild: IKTD/Universität Stuttgart)

3. VDI-Fachkonferenz „HMI und unterstützende Systeme in mobilen Arbeitsmaschinen“ am 05. und 06. Dezember 2017 in Ulm (Bild: IKTD/Universität Stuttgart)

Bereits zum dritten Mal lädt der VDI Fach- und Führungskräfte aus der Off-Highway-Industrie mit Schwerpunkt Elektrik/Elektronik, Bedienkonzepte, aktive/passive Sicherheit nach Ulm ein. Die Fachkonferenz bietet im deutschsprachigen Raum eine einzigartige Plattform zum interdisziplinären Austausch. Im Mittelpunkt steht die Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI). Sie wird ganzheitlich, interdisziplinär, in technischer Tiefe und auf höchstem fachlichem Niveau beleuchtet.

 

Zahlreiche OEM-Praxisberichte sowie die Werksbesichtigungen bei Kässbohrer Pistenbully in Laupheim und Liebherr in Biberach an der Riss sorgen für einen hohen Anwendungsbezug.

 

HMI als Schlüsseltechnologie in der Off-Highway-Branche

 

HMI (Human Machine Interface) stellt für die Zukunftsfähigkeit der Off-Highway-Branche eine Schlüsseltechnologie dar. Insbesondere im Zusammenhang mit „Industrie 4.0“ gewinnt das Thema immer weiter an Bedeutung. Sie gilt als ein Garant für deren sichere, nachhaltige und erfolgreiche Umsetzung. Die 3. VDI-Fachkonferenz „HMI und unterstützende Systeme in mobilen Arbeitsmaschinen“ bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Technik, Entwicklungen und Trends in diesem Bereich zu informieren und auszutauschen. Folgende Schwerpunktthemen werden diskutiert:

 

  • Rolle des Fahrers und nutzerzentrierte Arbeitsplatzgestaltung
  • Technisches Design von HMI und Ergonomie
  • Automation: Geschäftsmodelle für Connectivity und Bedienkonzepte
  • Software für unterstützende Systeme und HMI-Geschäftsmodelle
  • Behandlung ausgewählter Fragen in World Cafés

   

Die Keynote zum Thema „HMI 4.0 – innovativ und auf den Menschen fokussiert“ hält Prof. Dr.-Ing. Gerrit Meixner, Direktor des UniTyLab und Professor für Mensch-Computer-Interaktion. U.a. stellen Experten von Atlas Weyhausen, AMMANN, Bosch, CLAAS, CC-ISOBUS, HORSCH, GRAMMER, IAO, Krone, Manitowoc Cranes, RAFI, Universität Stuttgart und SAVVY Telematics aktuelle Projekte zum Themenkomplex HMI und unterstützende Systeme vor. Prof. Dr.-Ing. Thomas Maier vom IKTD/Universität Stuttgart hat erneut die fachliche Leitung übernommen. Die Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI hat die fachliche Trägerschaft übernommen.

   
Das Programm ist ab ca. Anfang August online verfügbar unter www.vdi.de/hmi-arbeitsmaschinen Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Anne Bieler-Bultmann M.A.
VDI Wissensforum GmbH
Telefon: +49 211 6214-225

E-Mail: bieler-bultmann@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.