Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Technologies of Life Sciences
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences

08.06.2018
VDI Bionik-Seminar am 11.07.2018 in Düsseldorf
 

Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden

Bionische SKO-Optimierung eines Kipphebels. Ergebnis:30% Gewichtseinsparung.  (Bild: © Sachs Engineering)

Bionische SKO-Optimierung eines Kipphebels. Ergebnis:30% Gewichtseinsparung. (Bild: © Sachs Engineering)

In dem VDI-Seminar "Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden für einen effizienteren Materialeinsatz", das am 11. Juli 2018 im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf stattfindet, stellt Ihnen der Referent, Prof. Dr.-Ing. Michael Herdy, Innovationsgesellschaft INPRO, die Grundsätze der Bionik vor und zeigt Ihnen, wie Sie diese Prinzipien am besten in Ihren Entwicklungen anwenden. Nach diesem Tagesseminar können Sie mittels der bionischen Methode leichte und dauerfeste Bauteile gestalten und zugleich Kosten einsparen. Zum Abschluss erhalten Sie ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

 

Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden für einen effizienteren Materialeinsatz:

 

Evolution bedeutet unter anderem, dass die Natur die vorhandenen Ressourcen optimal ausnutzt. Von diesem Prinzip können Sie als Ingenieur lernen, indem Sie bionischen Methoden nutzen, um Bauteile zu verbessern und den Materialeinsatz zu reduzieren.

 

In diesem Seminar erhalten Sie eine fundierte Einführung in die Strukturmechanische Optimierung mittels Wachstumsgesetzen aus der Natur. Im Mittelpunkt des Seminars stehen dabei zwei verschiedene Ansätze:

     
Gestaltoptimierung – Computer Aided Optimization (CAO)
Bei der Optimierung der Formgebung geht es darum, die Form von Bauteilen zu verändern, um sie stabiler zu machen und somit ihre Lebensdauer zu erhöhen.

 

Topologieoptimierung – Soft Kill Option (SKO)
Auch hier geht es darum, die Wachstumsregel auf Bauteile zu übertragen. Bei der SKO berechnen Sie jedoch eine neue Form für das Innere des Bauteils.

  

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage, die bionischen Methoden computergestützt mittels FEM-Programmen und ohne Computer zu nutzen. Sie können zudem leichte und dauerfeste Bauteile gestalten und dabei Materialkosten sparen und die Qualität der Produkte verbessern.

  

Jeder Teilnehmer bekommt ein Seminar-Handbuch, ein Exemplar der VDI-Richtlinie VDI 6224 Blatt 2 "Bionische Optimierung – Anwendung biologischer Wachstumsgesetze zur strukturmechanischen Optimierung technischer Bauteile" sowie ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

  

Als ideale Ergänzung bzw. Vorbereitung auf das Seminar empfehlen wir Ihnen das Seminar "Bionik als Methode zur Ideengenerierung", das jeweils am Vortag stattfindet.

 

Das Seminar "Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden" ist gedacht für:

  • Konstrukteure aller Branchen
  • Berechnungsingenieure
  • Entwicklungsingenieure
  • Innovationsbeauftragte
  • Konstruktions- und Entwicklungsleiter

Die Internetseite mit Programm und online-Anmeldelink finden Sie unter 'relevante Links' (s.u.).

 

Das Bionik-Seminar ist Bestandteil des Zertifikats-Lehrgangs "Fachingenieur Leichtbau VDI".
Sie wünschen eine persönliche Beratung? Dann melden Sie sich bei


Ihr Ansprechpartner im VDI Wissensforum:

Dr.-Ing. Carsten Krause

Produktmanager

Telefon: +49 211 6214-669
Telefax: +49 211 6214-97669
E-Mail: krause_carsten@vdi.de

Zugehörige Dateien
Programm 2018385 Ki
 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.