Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Technologies of Life Sciences
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences

13.12.2018
Bionik-Seminar am 12.02.2019 in Berlin
 

Mithilfe der Bionik technische Probleme lösen

Auf einer mit evolutionären Algorithmen optimierten Bahnform (blau) gelangt eine Kugel schneller ans Ziel als auf einer geraden (gelb) oder parabelförmigen Bahn (grün) (Bild: © Michael Herdy, INPRO)

Auf einer mit evolutionären Algorithmen optimierten Bahnform (blau) gelangt eine Kugel schneller ans Ziel als auf einer geraden (gelb) oder parabelförmigen Bahn (grün) (Bild: © Michael Herdy, INPRO)

Im VDI-Seminar "Bionik als Methode zur Ideengenerierung", das am 12. Februar 2019 im NH Hotel Berlin stattfindet, lernen Sie sehr praxisbezogen, wie Sie biologische Prinzipien auf Ihre Übertragbarkeit auf technische oder industrielle Anwendungen hin analysieren. Sie erfahren, wie Sie Bionik als Methode zur Ideengenerierung selbst nutzen können. In Gruppenübungen untersuchen Sie konkrete Problemstellungen aus Ihrem eigenen Arbeitsumfeld bezüglich möglicher bionischer Lösungen.

 

Von der Natur abgeschaut – Prinzipien der biologischen Evolution

Für viele Probleme gibt es bereits in der Natur optimale Lösungen. Im Seminar lernen Sie, diese Lösungen in Ihr Arbeitsumfeld zu übertragen. Neben Realisierungen aus der Biologie können mit der Evolutionsstrategie auch die Methoden der biologischen Evolution Vorbild für Optimierungswerkzeuge sein.

 

Um Bionik als Methode zur Ideengenerierung gezielt anwenden zu können, trainieren Sie im Seminar Ihren Blick für geeignete biologische Lösungen, die auf technische Anwendungen übertragbar sind. Sie lernen

  • wie Sie bionische Effekte bezüglich ihrer Anwendbarkeit analysieren
  • was Sie beachten müssen, wenn Sie bionische Lösungen übertragen

Darüber hinaus erfahren Sie anhand von Beispielen mehr über die aktuellen Arbeitsfelder der Bionik, beispielsweise die Nachahmung biologischer Nervenverschaltung. In Gruppenübungen analysieren Sie technische Probleme aus Ihrem Arbeitsalltag auf bionische Lösungen. 

 

Die unterschiedlichen Bereiche der Bionik:

  • Selbstreparierende Materialien
  • Oberflächen und Grenzflächen – Strukturen und Funktionen
  • Fluiddynamik
  • Biomechatronik und Robotik
  • Sensorik, Informationsverarbeitung
  • Bionische Optimierungsmethoden

Erläuterung biologischer Vorbilder und deren technischer Nachahmung bzw. Übertragung:

  • Künstliche Sinnesorgane
  • Einsatz Künstlicher Neuronaler Netze (KNN)
  • Optimieren mit Schwarmintelligenz
  • Erläuterung der Verfahren zur Form- und Strukturoptimierung nach biologischem Vorbild
  • Überblick zur Optimierung mit Evolutionären Algorithmen
  • Regeln für den erfolgreichen Einsatz
  • Beispiele zu Anwendungen der Evolutionsstrategie

Sie befassen sich mit der Entwicklung innovativer Produkte oder Verfahren? Sie sind neugierig auf Bionik und interessieren sich für die bionische Denkweise? Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie biologische Lösungsmodelle auf eigene technische Probleme und Entwicklungen transferieren können? Dann melden Sie sich jetzt an.

  

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Forschung und Entwicklung, Konstruktion und Design, Produktion und Fertigung.

 

Die Internetseite des VDI-Seminars "Bionik als Methode zur Ideengenerierung" mit Programm und Anmeldelink finden Sie unter 'relevante Links', s.u.

 

Beachten Sie auch folgendes, themenverwandtes Seminar des VDI Wissensforums zum Thema "Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden". Die Weiterbildung zum Leichtbau findet jeweils am Folgetag des Seminars "Bionik als Methode zur Ideengenerierung" statt.

 

Das Bionik-Seminar ist Bestandteil des Zertifikats-Lehrgangs "Fachingenieur Leichtbau VDI".
Sie wünschen eine persönliche Beratung? Dann melden Sie sich bei

   
Ihr Ansprechpartner im VDI Wissensforum:

Dr.-Ing. Carsten Krause

Produktmanager

Telefon: +49 211 6214-669
Telefax: +49 211 6214-97669
E-Mail: krause_carsten@vdi.de

Zugehörige Dateien
Programm Bionik als Methode zur Ideengenerierung437 Ki
 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.