Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

29.08.2018
Melden Sie sich jetzt an!
 

VDI-Expertenforum "VDI 2770 Digitale Herstellerinformationen"

Das VDI-Expertenforum "VDI 2770 – Digitale Herstellerinformationen" findet am 18.10.2018 in Düsseldorf statt (Bild: © iStockphotos – MichaelUtech)

Das VDI-Expertenforum "VDI 2770 – Digitale Herstellerinformationen" findet am 18.10.2018 in Düsseldorf statt (Bild: © iStockphotos – MichaelUtech)

Der VDI stellt am 18. Oktober 2018 die neue Richtlinie VDI 2770 Blatt 1 "Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen; Mindestanforderungen an digitale Herstellerinformationen für die Prozessindustrie; Grundlagen" vor und lädt Fachleute herzlich zum Austausch und zur Diskussion nach Düsseldorf ein. Die VDI 2770 Blatt 1 legt die Beschaffenheit von Herstellerinformationen hinsichtlich deren Klassifikation, Aufbau, Metadaten und Dateiformate fest. Dies führt zu einer Vereinfachung der Prozessabläufe bei der Übergabe von Herstellerinformationen, sowohl auf Seite der Hersteller als auch auf Seite der Nutzer und Betreiber.

 

Die Richtlinie VDI 2770
Die Unternehmen der produzierenden Industrie in Deutschland beschaffen jedes Jahr mehr als 5.000.000 technische Güter für die Instandhaltung und die Erweiterung oder den Neubau von Produktionsanlagen. Zu all diesen technischen Gütern gehören Herstellerunterlagen, die während des gesamten Lebenszyklus des technischen Guts zwingend benötigt werden. Sie enthalten Informationen, die für die richtige Auslegung, Aufstellung, Inbetriebnahme, Ersatzteilbevorratung, Bedienung, Reinigung, Inspektion, Wartung und Instandsetzung erforderlich sind. Darüber hinaus schreiben gesetzliche Bestimmungen das Vorhandensein bestimmter Herstellerunterlagen vor, z. B. CE-Konformitätserklärungen, ATEX-Zertifikate oder Werkstoffzeugnisse. Die Übertragung dieser Informationen in die IT-Systeme der Anlagenbetreiber ist - aufgrund fehlender Standardisierung - mit einem erheblichen und heute nicht mehr zeitgemäßen Aufwand für die Betreiber verbunden.

Die Richtlinie VDI 2770 Blatt 1 legt nun die Beschaffenheit dieser Herstellerinformationen hinsichtlich deren Klassifikation, Aufbau, Metadaten und Dateiformate fest. Damit wird eine strukturierte und einheitliche Bereitstellung von digitalen Herstellerinformationen und eine Vereinfachung der Prozessabläufe bei der Übergabe von Herstellerinformationen, sowohl auf Seite der Hersteller als auch auf Seite der Nutzer und Betreiber ermöglicht.

Das VDI-Expertenforum
Das Expertenforum "VDI 2770 Digitale Herstellerinformationen" informiert über die Inhalte und Anwendungsmöglichkeiten der Richtlinie und bietet die Möglichkeit, den Entwurf von Blatt 1 "Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen; Mindestanforderungen an digitale Herstellerinformationen für die Prozessindustrie; Grundlagen" zu diskutieren und im Rahmen des Einspruchsverfahrens zu überarbeiten. Darüber hinaus wird die Gelegenheit geben, sich über konkrete Fragen und Herausforderungen im betrieblichen Alltag auszutauschen.

 

Online-Anmeldungen sind möglich unter www.vdi.de/digitale-herstellerinfo2018. Der Kostendeckungsbeitrag für die Teilnahme beträgt 195,00 EUR und schließt die genannten Veranstaltungs- und Tagungsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränke ein. Weitere Infos zur Richtlinienreihe unter www.vdi.de/2770.

Zielgruppe:
Das VDI-Expertenforum "VDI 2770 – Digitale Herstellerinformationen in der Prozessindustrie" richtet sich an Hersteller von

  • Apparaten, Geräten, Maschinen, Komponenten
  • Content-und Dokumenten-Managementsystemen
  • Informationsaustausch-Plattformen

und an

  • Engineering-Unternehmen
  • Servicegesellschaften und Anlagenbauer
  • Betreiber prozesstechnischer Anlagen
  • Verbändevertreter


Weiterhin sind alle Personen angesprochen, die sich mit der Erstellung und Verwaltung von Dokumenten beschäftigen sowie Personen, die digitale Transformationsprojekte leiten und initiieren.

Teil der Veranstaltungsunterlagen ist die neue Richtlinie VDI 2770 Blatt 1 „Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen; Mindestanforderungen an digitale Herstellerinformationen für die Prozessindustrie; Grundlagen“, die im Oktober 2018 als Entwurf erscheint.

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr. Ljuba Woppowa
VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC)
Telefon: +49 211 6214-266
Telefax: +49 211 6214-97266
E-Mail: gvc@vdi.de 

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.