Direkt zum Inhalt

VDI-Fachbereich

Umwelttechnik

Bild: dugdax/Shutterstock.com

VDI-Fachbereich Umwelttechnik

Die unnötige Nutzung von Ressourcen widerspricht grundlegenden ökologischen und ökonomischen Interessen. Mehr noch: Ressourceneffizienz und die effiziente Nutzung der natürlichen Ressourcen sind wesentliche Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund stehen die Gesellschaft und auch die Industrie vor enormen Herausforderungen, Ressourcen effizienter zu nutzen.

Der VDI-Fachbereich Umwelttechnik beschäftigt sich damit, Wege aufzuzeigen, wie natürliche Ressourcen geschont und Stoffkreisläufe geschlossen werden können.

Ressourceneffizienz verstärken

Der VDI-Fachbereich Umwelttechnik wendet sich an alle im Bereich des Umweltschutzes oder der Ressourceneffizienz tätigen Personen. Darüber hinaus ist er die Anlaufstelle für alle an umwelttechnischen Fragestellungen Interessierten sowie für alle Mitglieder, die sich für Luftreinhaltung und Lärmminderung interessieren. Die Facharbeit wird von den fünf Gremien Abfallbehandlung, Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS), Recycling elektrischer und elektronischer Geräte, Ressourceneffizienz und Wirtschaften in Kreisläufen geleistet.

Richtlinien aus dem VDI-Fachbereich Umwelttechnik

Dr.-Ing. Jochen Theloke
Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Jochen Theloke

Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt