Direkt zum Inhalt

VDI-Fachbereich

Technischer Vertrieb und Produkt­management

Bild: g-stockstudio/Shutterstock.com

Der VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement ermöglicht einen effizienten Austausch zwischen erfahrenen Profis aus Industrie und Wissenschaft auf höchstem Niveau. Er setzt wesentliche Impulse und bietet jungen Ingenieuren Orientierung auf dem Weg zum Professional.

Dipl.-Ing. Thomas Conrad, Vorsitzender des VDI-Fachbeirats Technischer Vertrieb & Produktmanagement

VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement

Der Ingenieur im Vertrieb erfüllt ganz unterschiedliche Aufgaben. Dafür benötigt er die entsprechenden Kompetenzen. Er ist die Schnittstelle zwischen Markt und Technik. Unterstützung für seinen anspruchsvollen Job bekommt er vom VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement.

Ingenieurskunst ist nicht nur gefragt, wenn es darum geht, Produkte zu entwickeln und zu fertigen. Sie kommt ebenso zum Einsatz, sobald Kundenbedürfnisse analysiert und Nutzer- sowie nutzungsgerechte Lösungen mit Kunden definiert werden müssen. Ingenieure gewinnen und pflegen internationale Geschäftsbeziehungen, sie gestalten marktgerechte Produktprogramme und sie sorgen für die Verfügbarkeit von Produkten bis hin zum sicheren Betrieb vernetzter Maschinen und Anlagen. In den Funktionen Produktmanagement, Sales und After-Sales sind Wissen, Flexibilität und Einsatzbereitschaft des Ingenieurs extrem wichtig.

Breites Wissen erforderlich

Der Vertriebsingenieur (Sales Engineer) ist für die Vermarktung von Spitzentechnologien verantwortlich. Doch damit nicht genug: Ist er im Industriegütermarkt tätig, werden von ihm neben technischer Lösungskompetenz auch wirtschaftliche, juristische und psychologische Kompetenzen erwartet. In marktorientierten Unternehmen kommen außerdem After-Sales, Produktmanagement oder Beschaffung hinzu.

Damit ist der Ingenieur Schnittstelle zwischen Markt und Technik. Die Folge: Er benötigt zusätzliches Wissen in Marketing, Produktplanung, Management von Kundenbeziehungen, Kosten- und Leistungsrechnung, Service-Engineering und anderen nichttechnischen Disziplinen. Unterstützung bekommt er vom VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement.

Hilfe bei der Schnittstellenaufgabe

Der VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement gehört zur VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung. Er bietet mit Fachausschüssen, Lehrgängen, Expertenforen und VDI-Richtlinien Hilfestellung für Ingenieure zu folgenden aktuellen Themen:

  • Sales and Marketing
  • Product Management
  • After Sales Service
  • Technical Documentation
  • Profile Sales Engineer – Competences and Career

Die Experten im VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement unterstützen Ingenieure darüber hinaus bei der Karriereentwicklung im Vertrieb oder in anderen kundennahen Bereichen. Das Netzwerk lebt von aktiven Mitgliedern. Gestalten Sie mit uns die Zukunft und arbeiten Sie mit!

Wichtige Dokumente aus dem VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement

Richtlinien aus dem VDI-Fachbereich Technischer Vertrieb und Produktmanagement

Dipl.-Ing. Dieter Moll MBM
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dieter Moll MBM

Wissenschaftlicher Mitarbeiter