Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Bochumer Bezirksverein > Arbeitskreise
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Bochumer Bezirksverein

Seniorenkreis

Leitung: Dipl.-Ing. Wilhelm Hilmer

Telefon: 02327 4104 77
E-Mail: wilhelm.hilmer(at)vdi-bochum.de

 

 

Am 28. August 2001 rief Prof. Dr. Ernst Beier während einer Exkursion zum Fraunhofer-Institut in Schmallenberg einen Seniorenkreis des Bochumer VDI-Bezirksvereins ins Leben. Bis April 2004 fanden 33 Veranstaltungen statt. Bei 25 Besichtigungen konnten nicht alle Interessenten berücksichtigt werden, weil entweder die Firmen die Teilnehmerzahl begrenzt hatten oder in den 50er Bussen keine Plätze mehr frei waren.

Die Veranstaltungen sind offen für alle VDI-Mitglieder, also nicht nur für Pensionäre. Für die meisten noch beruflich tätigen Mitglieder ist allerdings eine Teilnahme oft schwierig zu realisieren, denn alle Veranstaltungen finden statt an Arbeitstagen, also zwischen montags und freitags, damit die Betriebe während der Produktion besichtigt werden können. Die Veranstaltungen bestehen in der Regel aus einer Betriebsbesichtigung am Vormittag und einem kulturellen Teil am Nachmittag. Nach Möglichkeit wird eine kleine Wanderung in das Tagesprogramm eingebunden; fußkranken oder -müden Teilnehmern wird stattdessen ein Sonderprogramm angeboten.

Da es sich gezeigt hat, dass die meisten Senioren - Seniorinnen weist der Bochumer Bezirksverein leider noch nicht auf - lieber in weiblicher Begleitung als allein an den Veranstaltungen teilnehmen, werden bei einer Begrenzung der Teilnehmerzahl durch die Firmen für die Damen Alternativprogramme organisiert.

Während jeder Veranstaltung werden den Teilnehmern die Programme der folgenden Veranstaltungen vorgelegt. Meist werden diese sofort ausgebucht. Freie Plätze können beim Arbeitskreisleiter nachgefragt werden.

Nach dem Tod von Prof. Dr. Beier im Jahre 2011 hat Herr Dipl.-Ing. Wilhelm Hilmer die Leitung des Arbeitskreises übernommen. Er hat auch bis jetzt schon zahlreiche Veranstaltungen organisiert und führt die erfolgreiche Arbeit fort.