Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Förderpreis
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Magdeburger Bezirksverein

VDI-Förderpreis

Unsere VDI-Förderpreisträger 2018 - Wir gratulieren!

Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung durch die Fördernden Unternehmen des VDI Magdeburger BV wurden vier hervorragende wissenschaftliche Arbeiten mit dem VDI-Förderpreis 2018 ausgezeichnet.


Am 31. Mai 2018 überreichte Herr Prof. Rüdiger Bähr, stellv. Vorsitzender des VDI Magdeburger BV, im Beisein des Staatssekretärs Dr. Jürgen Ude, Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalts und des Vorsitzenden des VDI Landesverbandes Sachsen-Anhalts, Hon.-Prof. Mirko Peglow, die VDI-Förderpreise 2018 im Rahmen des 10. VDI-Forums Wirtschaft und Wissenschaft im Gesellschaftshaus Magdeburg

 

Auszeichnung von zwei Bachelorarbeiten, einer Masterarbeit und einer praktisch-technischen Arbeit: 

(Bild: Viktoria Kühne)

 

Stefan Bacher, B. Eng. erhielt den VDI-Förderpreis 2018 für seine Bachelorarbeit zum Thema:

»Auswertung und Weiterentwicklung einer Präzisionsansteuerung für Hochdruckpumpen unter Verwendung von digital ansteuerbaren Schnellschaltventilen«
Hochschule Harz, FB Automatisierung und Informatik | Dr. Ecklebe GmbH Wernigerode

(Bild: Viktoria Kühne)

 

Markus Vondran,  B. Sc.  erhielt den VDI-Förderpreis 2018 für seine Bachelorarbeit zum Thema:

»Erstellung eines interaktiven Werkzeuges zur Visualisierung der Funktionsweise von Rektifikationskolonnen in der Apparatetechnik«
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät Verfahrens- und Systemtechnik, Institut für Verfahrenstechnik | Fraunhofer IFF Magdeburg

(Bild: Viktoria Kühne)

 

Maximilian Wohner, M. Sc. erhielt den VDI-Förderpreis 2018 für seine Masterarbeit zum Thema:

»Untersuchung des Effektes einer variablen Elektrodenkraft auf die Schweißqualität beim Widerstandspunktschweißen«
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät Maschinenbau, Institut für Werkstoff und Fügetechnik

(Bild: Viktoria Kühne)

 

Sebastian Ulrich erhielt den VDI-Förderpreis 2018 in der Kategorie praktisch-technische Arbeit
in Anerkennung für seinen bemerkenswerten Bildungsweg - Qualifizierung vom Facharbeiter zum staatlich geprüften Techniker – Maschinenbau.
NTN Antriebstechnik GmbH Gardelegen

(Bild: Viktoria Kühne)

Nach der Preisverleihung ist vor der Preisverleihung | Aufruf VDI-Förderpreis 2019

In Kürze werden hier die Antragsunterlagen VDI-Förderpreis 2019 veröffentlicht.

Rückblick | Förderpreisträger der vergangenen Jahre

... mehr lesen