Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Ostwestfalen-Lippe e.V. Bezirksverein > Veranstaltungen in OWL
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Herbstveranstaltung 2018 des Arbeitskreises Wertanalyse/Value Management

(Bild: Christoph Ruf)
Herbstveranstaltung 2018 des Arbeitskreises Wertanalyse/Value Management

Am 21. September 2018 trafen sich Anwender*innen und Interessierte der Wertanalyse/des Value Management zum Erfahrungsaustausch bei Miele in Gütersloh.

Nach einem herzlichen Empfang durch Hans Krug, den Leiter des Zentralbereichs Einkauf von Miele, und kurzen einleitenden Worten des Arbeitskreisleiters Wertanalyse vom VDI OWL und des Vorsitzenden des BME begann die Veranstaltung mit dem ersten Vortrag „Future of Manufacturing“ von Frau Dipl.-Designerin Barbara, Busse, Gründerin der Designagentur Future+You (www.futureandyou.de).

Darin erfuhren die mehr als 50 Teilnehmer*innen, welchen Herausforderungen sich Unternehmen in der digitalen Zukunft  stellen und wie die Prozesse den Kundenbedürfnissen angepasst werden müssen. Die Generation Z, die jetzt als eigenständige Konsumenten auf dem Markt auftreten, sind es gewohnt, dass Produkte und Dienstleistungen mit hoher Flexibilität an genau ihre Wünsche angepasst werden. Die Vorstellung möglicher befähigender Technologien (Enabler) dieses Trends auf einem Gartner Hype Cycle Diagramm führte zu einer interessanten Diskussion.

In der Pause zwischen den Vorträgen nutzen die Teilnehmer*innen ausgiebig die Gelegenheit zu diskutieren, einander kennenzulernen und Gemeinsamkeiten zu entdecken.

Herr Dipl.-Ing. Andreas Ewert, Materialgruppenmanager Value Management bei Miele berichtet im zweiten Vortrag „Roadmap von der Preisanalyse über die Wertanalyse zum Value Management“ über die Evolution der Methoden und Vorgehensweisen, die bei Miele zur Kostenoptimierung eingesetzt werden. In anschaulichen Praxisbeispielen konnten die Teilnehmer*innen die Erfolgsfaktoren nachvollziehen und sich von der Qualität der Ergebnisse überzeugen. Besonders der Praxisbezug mit vielen realen Beispielen führte zu einer Vielzahl vertiefender Fragen der Teilnehmer*innen und weiteren interessanten Ausführungen von Herrn Ewert.

Der Arbeitskreisleiter Wertanalyse des VDI OWL, Christoph Ruf und der Vorsitzende des BME, Wolfgang zur Stadt luden dazu ein den Arbeitskreis durch die Einladung in das eigene Unternehmen mitzugestalten, und hoffen auf weitere interessante Beiträge und Vorschläge für zukünftige Themen aus dem Kreis der Teilnehmer. 

Die nächste Veranstaltung ist im Frühjahr 2018 geplant.

Informationen zum Arbeitskreis Wertanalyse und zu kommenden Terminen finden sich auf der Internet-Präsenz des VDI Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.. Informationen zur Arbeit des BME - Region Osnabrück/OWL und zu kommenden Terminen finden Sie auf den Seiten des  Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).