Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Ostwestfalen-Lippe e.V. Bezirksverein > Veranstaltungen in OWL
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Vorstandsmitglieder des VDI OWL trafen sich im März 2017 mit Ingenieurskollegen und - kollegin aus Syrien und dem Iran im Technologiezentrum in Bielefeld. Ebenfalls eingeladen waren Unternehmensvertreter und die Netzwerkpartner aus den Beratungsstellen für Flüchtlinge (Uni Bielefeld, Creos, Mozaik und Netzwerk Lippe). In ungezwungener Atmosphäre tauschten sich Gäste und Gastgeber aus. Die VDI Mitglieder erfuhren viel über die fachlichen Kompetenzen der geflüchteten Kollegen, deren Herausforderungen und Wünsche wie z.B. ein Praktikum als Einstieg in die Arbeitswelt, Austausch mit deutschen Kollegen, um die frisch erlernte deutsche Sprache auch anzuwenden. „Wir vergessen sonst wieder alles, wenn wir nur zu Hause bei unseren Familien sind und uns in der Muttersprache verständigen“, so einer der Gäste. Eine Gelegenheit, die eigenen Deutschkenntnisse aktiv anzuwenden, gab es im April 2017 bei der Exkursion zum Unternehmen BOGE in Bielefeld, einem Hersteller von Industriekompressoren und Druckluftsystemen.

 

Das Bauingenieurwesen ist – neben Maschinenbau, IT, GVC und Kunststofftechnik – unter den syrischen und iranischen Kollegen besonders verbreitet.

Einige VDI Vorstandsmitglieder verstanden sich an diesem Abend auch als Vertreter ihrer Unternehmen und wollten stellvertretend Kontakt zu den Kollegen und der Kollegin aus Syrien und dem Iran aufnehmen. Für den Vorstand des VDI OWL war klar, die Netzwerkveranstaltung mit den geflüchteten Ingenieurskollegen, dem VDI OWL und Unternehmensvertretern wird nach Ostern fortgesetzt.

 

Die VDI Nachrichten berichteten: Lesen Sie hier! 

(Bild: VDI OWL)
VDI Ingenieure treffen geflüchtete Ingenieurs-Kollegen
(Bild: VDI OWL)
VDI Ingenieure treffen geflüchtete Ingenieurs-Kollegen
(Bild: VDI OWL)
VDI Ingenieure treffen geflüchtete Ingenieurs-Kollegen
(Bild: VDI OWL)
VDI Ingenieure treffen geflüchtete Ingenieurs-Kollegen