Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Freundeskreise im Ausland
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Freundeskreis Frankreich

Frankreich

Dr.-Ing. Wolfgang Knapp
VDI-Freundeskreis Frankreich
66, Rue des Rondeaux
75020 Paris
Frankreich
E-Mail: knapp@ensmp.fr

Dr.-Ing. Ute Bungeroth
15, Allee Claude Thienot
51100 Reims
Frankreich

france@vdi.de

Freundeskreis Frankreich, Region Elsass feiert 10 jähriges Jubiläum

Freundeskreis Frankreich, Region Elsass feiert 10 jähriges Jubiläum

Am 28. Oktober 2014 feierte der Freundeskreis Frankreich im Elsass sein 10 jähriges Jubiläum unter dem Beisein des deutschen Generalkonsuls aus Straßburg. Gegründet im September 2004 zählt der Verein heute ca. 100 VDI-Mitglieder im Elsass. Auf dem Programm stand zuerst die Besichtigung einer der modernsten Produktionsstandorte für Großbagger weltweit, die Firma LIEBHERR MINING EQUIPEMENT COLMAR. Anschließend ging es zur Villa Mathis, einer ehemaligen Wochenendresidenz des elsässischen Autobauers Emil Mathis. Nach einem Grußwort des VDI aus Düsseldorf fand ein Impulsvortrag zum Thema „Interkulturelle Herausforderungen für Ingenieure im deutsch-französischen Umfeld“ statt. Danach konnten die Gäste bei einem Stehempfang Ihre Kontakte pflegen und ausbauen und bei einem Technikquiz attraktive Preise gewinnen.

 

Kurzpräsentation VDI Freundeskreis Frankreich, Region Elsass

Zu seinen beruflichen Zielen gehören der Erfahrungsaustausch zu fachlichen und beruflichen Themen, die Organisation von Fachvorträgen und Firmenbesichtigungen, Schaffung und Ausbau beruflicher und persönlicher Kontakte unter VDI-Mitgliedern und der Austausch mit französischen und deutschen Firmen und Konsulaten. Im privaten Bereich möchte er Anlaufstelle für neu nach Frankreich kommende VDI-Mitglieder sein und auch den Erfahrungsaustausch über französisch-deutsche Eigenheiten wie z.B. Leben als Deutscher in Frankreich bzw. als Franzose in Deutschland, die Ingenieurausbildung in Frankreich und Deutschland und die unterschiedliche gesellschaftliche Stellung der Ingenieure erörtern. Hierzu finden pro Jahr zwischen 6 und 8 Termine, zu denen je zwischen 8 und 25 Teilnehmer kommen, statt.

Kurzporträt

Seit dem 25. Januar 2002 hat der VDI mit seinem Freundeskreis in Paris auch in Frankreich Fuß gefasst. Der Großraum Paris gehört zu den bedeutendsten kulturellen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Zentren der Welt und übt eine ungebrochen ansteigende Anziehungskraft auf deutsche Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker aus. Über 100 VDI-Mitglieder haben allein an der feierlichen Gründungsveranstaltung des Freundeskreises teilgenommen.

  

 

Prominente Gäste (v.l.n.r.): F.G. Baron,CNISF, F. von Nordenskjöld, dt. Botschafter, P. Allard, CNISF, W. Fuchs, VDI, P.-E. de Boigne, WFEO, D. Ameline, CNISF, P. Solente, Dt.-frz. Industrie- und Handelskammer, B. Lafitte, CNISF, M. Haedrich, VDI-Freundeskreis Frankreich, A. Eggert, VDI.

 

 

Zielsetzung des VDI-Freundeskreises Frankreich

Seit dem 25. Januar 2002 hat der VDI mit seinem Freundeskreis in Paris auch in Frankreich Fuß gefasst.
Den Zielsetzungen des VDI entsprechend, ein internationales Netzwerk der Ingenieure aufzubauen, steht der VDI-Freundeskreis Frankreich nicht nur VDI-Mitgliedern offen. Er bietet allen in Frankreich lebenden Ingenieuren die Möglichkeit, an seinen Aktivitäten teilzunehmen.
Seit Februar 2004 ist der VDI-Freundeskreis Frankreich auch in der Region Rhône-Alpes präsent. Gleiches gilt für das Elsass, wo sich am 30. September 2004 in Colmar eine regionale Gruppe gegründet hat. Seitdem hat sich an beiden Standorten eine rege Gemeinschaft von Ingenieuren etabliert, die gemeinsam Firmenbesichtigungen und andere Aktivitäten unternimmt.
 

Austausch mit französischen Ingenieurverbänden

Der Austausch mit französischen Ingenieurverbänden wie etwa dem CNISF Conseil National des Ingénieurs et des Scientifiques de France, mit dem der VDI bereits einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat, bildet ein weiteres Aktionsfeld des neuen Freundeskreises. Ziel ist es hier, vor dem Hintergrund der europäischen Einigung eine noch engere gemeinsame ingenieurtechnische Zusammenarbeit beider Länder zu erreichen.

 

Zweigstellen in Lyon (Region Rhône-Alpes) und in Colmar (Region Elsass)

Seit Februar 2004 ist der VDI-Freundeskreis Frankreich auch in der Region Rhône-Alpes präsent. Am 12.02.2004 fand das erste Treffen des VDI-Freundeskreises in Lyon statt. Gleiches gilt für das Elsass, wo sich am 30. September 2004 in Colmar ein regionale Gruppe gegründet hat. Seitdem hat sich an beiden Standorten eine rege Gemeinschaft von Ingenieuren etabliert, die gemeinsam Firmenbesichtigungen und andere Aktivitäten unternimmt.

 

 

Veranstaltungen

Datum Titel PLZ Ort
31.12.2018 Test Treffen 2018 68007 Hintertupfingen

Freundeskreis Frankreich / Elsass (Colmar)

Ziele:

 

Im beruflichen Bereich:

 

Erfahrungsaustausch zu fachlichen und beruflichen Themen

  • Organisation von Fachvorträgen und Firmenbesichtigungen,
  • Schaffung und Ausbau beruflicher und persönlicher Kontakte unter VDI-Mitgliedern,

  • Austausch mit französischen und deutschen Firmen und Konsulaten.

Im privaten Bereich:

  • Erfahrungsaustausch über französisch-deutsche Eigenheiten wie z.B.

  • Leben als Deutscher in Frankreich bzw. als Franzose in Deutschland

  • Ingenieurausbildung in Frankreich und Deutschland

  • Unterschiedliche gesellschaftliche Stellung der Ingenieure

  • Anlaufstelle für neu nach Frankreich kommende VDI-Mitglieder

 

Ansprechpartner Freundeskreis Frankreich/Elsass: Dipl.-Ing. Ulrich Sonnenburg VDI

 

E-Mail: frankreich-elsass@vdi.de