Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Freundeskreise im Ausland
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Freundeskreis Rumänien

Rumänien

Prof. Octavian C. Bologa
VDI-Freundeskreis Rumänien
Universitatea "Lucian Blaga"
Facultatea de Inginerie
Victoriei Bd. 10
550024 Sibiu
Rumänien

E-Mail: romania@vdi.de

Kurzporträt

Der VDI-Freundeskreis Rumänien wurde am 19. April 2001 in Sibiu gegründet und wird seitdem von Prof. Octavian Bologa geleitet. Inzwischen betreut der Freundeskreis Mitglieder aus allen Regionen Rumäniens, die sich aus Bereichen der Industrie und Forschung ebenso rekrutieren wie wie aus Wissenschaft und Hochschulen, einschließlich der Studenten, die sich in der Endphase ihrer Ausbildung befinden.

Der VDI-Freundeskreis pflegt seit seiner Gründung die intensive Zusammenarbeit mit der Technischen Fakultät der "Lucian Blaga" Universität in Sibiu. Um seine zukünftigen Aktivitäten so bald wie möglich in gesetzlich abgesichertem Rahmen durchführen zu können, richtet sich die Haupttätigkeit im Augenblick darauf, den VDI-Freundeskreis als einen eigenständigen Verein nach rumänischem Recht zu etablieren. Dazu finden regelmäßig informelle Treffen statt, an denen auch Vertreter der AGIR, des rumänischen Ingenieurdachverbands, teilnehmen, mit der der VDI einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat.

Ziel ist es, periodische Veranstaltungen durchzuführen, die den Bedürfnissen und Interessen der Mitglieder angepasst sind. Ein weiteres Ziel besteht darin, die Publikation von Fachartikeln bzw. -zeitschriften zu unterstützen. Der VDI-Freundeskreis Rumänien möchte zukünftig die Vorträge und Ergebnisse von fachlichen Veranstaltungen in Form von Proceedings herausgeben, so dass für die Ingenieurgemeinschaft in Rumänien auf diese Weise eine Möglichkeit geschaffen wird, sich mit aktuellen Information über ingenieurtechnische Entwicklungen und Neuerungen auf dem Laufenden zu halten.

Vom 17. bis 18. Mai 2007 organisierte der VDI-Freundeskeis Rumänien in Sibiu zusammen mit dem rumänischen Ingenieurdachverband AGIR eine internationale Konferenz zum Thema "Raketentechnik". Referent war u.a. Dr. Christoph von Braun, Vorsitzender des VDI-Bezirksvereins München, Ober- und Niederbayern und zugleich Neffe des Raketenpioniers Wernher von Braun.