Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Landesverbände > Jugend und Technik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Technik verbindet 2016

          Technik verbindet 2016  l  03.11.-04.11.2016  l  8:30 - 14:30 Uhr 

  

          Lichthof der Leibniz Universität Hannover

  

          Welfengarten 1  l  30167 Hannover

Technik verbindet steht für das integrative Konzept der gleichnamigen Veranstaltung: Ungewöhnliche Begegnungen von Jung und Alt, Laien und Experten sind genauso vorgesehen wie fachlich orientierte und künstlerische Beiträge, sowie Beispiele hochentwickelter und ursprünglicher Formen angewandter Naturwissenschaften und Technik.

 

Mit Unterstützung der Landesschulbehörde und der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover stellen die Organisatoren VDI, VDE, ZVEI, Stiftung NiedersachsenMetall, Ingenieurkammer Niedersachsen und NORDMETALL erneut eine bunte Mischung aus Projekten, Vorträgen und Aktionen für die kommende Veranstaltung "Technik verbindet" in Hannover im November 2016 zusammen.

"Technik verbindet" wird vom Arbeitskreis "Lust auf Technik" gemeinsam mit der Initiative "JeT - Jugend entdeckt Technik" und der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover veranstaltet und bietet eine Plattform für Schülerinnen und Schüler, ihre Arbeitsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Jugendliche und Junggebliebene haben die Möglichkeit, Fachgespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen.

 

Downloads:

 

Wenn Sie mit einer Klasse die "Technik verbindet 2016" in Hannover besuchen möchten, finden Sie hier das Fax-Anmeldeformular:  Anmeldeformular

Den Flyer zu "Technik verbindet 2016" finden Sie hier.

 

 

 

Kontakt:

 

Verein Deutscher Ingenieure (VDI )

Dr. Uwe Groth, Dr.-Ing. Sylvia Harre

Hanomagstraße 12 | 30449 Hannover

Tel.: 0511 169 799 - 33 | Fax: 0511 169 799 - 31

vdi-niedersachsen@vdi. 

 

Stiftung NiedersachsenMetall

Vera Glaeseker

Schiffgraben 36 | 30175 Hannover

Tel.: 0511 8505-304| Fax: 0511 8505-291

glaeseker@niedersachsenmetall.de